Talkthread der Gartenfreunde

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Erdnusspflanze hat es geschafft. Nun warte ich auf frostfreie Nächte und dann darf sie rauß.
      Liebe Grüße
      Birgit


      "Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du oh Mensch, sei Sünde; doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu,

      der Mensch nicht mal im Winde!" (Franz von Assisi)
    • Neu

      Heute will ich mal allen Mut machen, die fürchten ihr Strauch, Baum, Blümchen hätte den Winter nicht überlebt.
      Ich hab ja noch laut rumgetönt, dass mein Lavendel nicht tot zu kriegen ist. Und dann sah der echt nicht gut aus. Ich habe einen Teil davon im Herbst umgepflanzt. Der sah jetzt so dürr und trocken aus, dass ich dachte, das war's.
      Eigentlich stand der nur noch auf dem Beet, weil ich bis jetzt zu faul war, ihn rauszureißen.
      Was soll ich sagen? Jaaa, er lebt noch!
      Wenn man ganz genau hinguckt, sieht man ein paar neue Triebe.



      Es könnte also sein, dass bei dem einen oder anderen der Lavendel doch überlebt hätte.
      Ich schmeiße in Zukunft nichts mehr vor Ende Mai aus dem Beet. Denn so traurig sah der die letzten Jahre nie aus.
      LG Petra mit Andy

      Mein Hund ist ein Dacia. Das Statussymbol für alle die kein Statussymbol brauchen... :D
    • Neu

      Wir haben hier bald eine Ehekrise wenn ihr mich nicht beruhigen könnt... Vorab: wir wollen eine Bambushecke anlegen, zur Straße hin, damit nicht alle Fußgänger ständig zu uns gucken können... wir liegen tiefer als die Straße, weswegen man aktuell mit einem Blick den gesamten Garten abscannen kann.
      Da soll also der Bambus hin.
      NEBEN den Sommerflieder. Mein Mann hat alles vorbereitet. Und den Sommerflieder rausgeschmissen... weil er ja eh kaputt ist.
      Aber, jetzt wo er draußen ist, sieht man: er lebt!

      Also hat Dominik ihn wieder rein, aber tiefer gesetzt als zuvor, damit er dann VOR dem Bambus sitzt.
      Und jetzt beruhigt mich bitte! Sagt mir bitte, dass er das raus nehmen und wieder verpflanzen überleben kann ;( Sonst überlebt es mein Mann vielleicht nicht.
      Ich hab ihn jetzt nochmal gekürzt weil ich gelesen habe, dass ihn das antreiben könnte und wir haben Pferdedung und sand mit eingesetzt...

      Zumindest gibt mit das jetzt nochmal Hoffnung für die zweite Pflanze.
      Die wird dann hoffentlich auch überlebt haben. Hab die jetzt aber auch nochmal gekürzt.
    • Neu

      Sorry, aber :haumichweg: !
      Der Sommerflieder hat Angst bekommen und schnell 2 Blätter geschoben.
      Lass Dominik bitte am Leben. Ich denke, dass der Flieder das überlebt. Immerhin ist er im Winter nicht kaputt gegangen. Wenn noch genug Wurzeln dran waren, stehen die Chancen nicht ganz schlecht. Ich würde ihn feucht, aber nicht nass, halten.
      Sieh es positiv!
      Wahrscheinlich treibt der andere dann auch noch aus. ;)
      Und dein Mann muss jetzt ganz besonders nett zu dir sein.

      Zum Bambus: Je nachdem, was für eine Sorte, braucht ihr eine gute Wurzelsperre. Es gibt Sorten, die beglücken gern das gesamte Grundstück inklusive der Nachbarschaft mit Ausläufern.
      LG Petra mit Andy

      Mein Hund ist ein Dacia. Das Statussymbol für alle die kein Statussymbol brauchen... :D
    • Neu

      Wir haben bei unserem Sommerflieder die Nerven verloren und mein Mann hat ihn radikal gekürzt. Ich muss nachher mal gucken ob sich jetzt wieder etwas grün zeigt.

      Mein Lavendel hat das auspflanzen auch nicht überlebt. :( Ich weiß warum ich nur wild gewachsenen Rasen im Garten habe...

      Bambus hatte ich auch mal im Garten. Der ist schön groß geworden aber nicht zuviel gewuchert. Dann hat er geblüht...
      Liebe Grüße von meiner "Männer-WG" und Selina

      Die Reise des Lebens in der Gesellschaft von Hunden ist wie eine Reise mit Engeln, Führern, Hütern, Hofnarren, Schatten und Spiegeln.
      Suzanne Clothier