Wie oft Hunde baden?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie oft Hunde baden?

      Aufgrund Nelkes In-Kacke-Wälz-Problem muss ich sie schon ab und zu baden.
      Ich weiß, zu häufiges Baden ist nicht gut und ich gebe mir auch alle Mühe, aufzupassen, damit Nelke sich gar nicht erst wälzt. Aber es gelingt mir eher selten. Zur Zeit ist es deshalb so, dass ich sie etwa 2x in der Woche bade, vielmehr baden muss.
      Ist es zu oft bzw. schlimm, wenn sie so häufig gebadet wird? Kann sie davon Hautprobleme oder so bekommen?
      Viele Grüße von Mona und Nelke! :love:
    • Hallo Mona,
      ich denke nicht das häufige Baden schadet, sondern das Shampoo. Nur Wasser wäre optimal, denke damit geht der Geruch aber nicht weg. Also vielleicht, doch nur Wasser und dann Spülung mit einem Schuss Apfelessig zur Geruchsbeseitigung.
      Ich nehme z.B. ab und an aus der Apotheke, Wofacutan. Ansonsten versuche ich nur im äußersten Notfall zu baden.
      Bin gespannt, was die Anderen sagen.
      LG


    • Das Shampoo ist das Problem, es zerstört den natürlichen Schutzfilm vom Fell. Probier doch mal Tomatensaft aus, einfach auf die eingesauten Stellen einmassieren und dann gut ausspülen. Damit geht der Dreck und der Geruch weg, der Hund färbt nicht ein und es schadet nicht.
    • Wir müssen Akiko auch alle ein bis zwei Wochen duschen. :bath: Aber wir machen das nur mit lauwarmen Wasser. Den Gestank bekommen wir so zum Glück auch immer raus und bis jetzt ist ihr Fell noch super weich und die Haut gesund. Also denke ich, dass alleine mit Wasser da nix schief laufen kann :) :girl:
      Das mit dem Tomatensaft finde ich interessant ;) Falls wir doch mal Probleme haben den Geruch los zu werden, werden wir das aufjedenfall mal ausprobieren ^^ Wobei ich befürchte, dass unsere Maus dann mal wieder versucht sich selbst zu verspeisen (beim Kokosöl wird auch immer fleißig geschleckt :D) :hahaha: :P
      Ganz liebe Grüße von Nicole und ihrer kleinen Kokosflocke Akiko ;)
    • Also wenn ich Baby baden MUSS, dann nehme ich Welpenschampoo. Aber ich reduziere die Baderei eh auf ein Minnimum. So einmal im Jahr, maximal 2 x .
      Baby ist nämlich schrecklich Wasserscheu :gutgemacht:
      Liebe Grüsse
      Andrea


      Das einzige was man für Geld nicht kaufen kann ist das Schwanzedeln eines Hundes :love:
      Walt Disney
    • Andrea Vetter schrieb:

      Also wenn ich Baby baden MUSS, dann nehme ich Welpenschampoo. Aber ich reduziere die Baderei eh auf ein Minnimum. So einmal im Jahr, maximal 2 x .
      Baby ist nämlich schrecklich Wasserscheu :gutgemacht:
      Ohja, das kenn ich.
      Pauli hasst es auch, obwohl er es liebt, in die Ostsee zu springen.
      Aber so eine Badewanne ist natürlich viel gefährlicher. Als ich ihn das erste Mal stinkenderweise baden musste, habe ich mittendrin abgebrochen, weil er völlig verkrampft drinstand und nicht mehr ansprechbar war. Das war mir dann doch nicht geheuer. Inzwischen geht es einigermaßen. Blöd findet er es trotzdem.
      Liebe Grüße
      Manuela
    • Moin, hat jemand hier einen Drahthaar und kann mir sagen, wie oft ihr diesen Badet.
      Da unser so viel Staub und Sand aufnimmt, dadurch teilweise auch Milben trägt, werden wir ihn wohl einmal die Woche baden. Je nach Verschmutzung mit Schuppenshampoo oder nur klarem Wasser.
      Wollt nur fragen seht ihr das noch als angemessen oder ist das schon zuviel, wegen der Fettschicht?!
      "Wenn ihr etwas ändern wollt, fangt bei euch an!" - Böhse Onkelz - Entfache dieses Feuer
      "Es kann ja nicht immer regnen" - The Crow
    • Hallo,
      ich finde einmal pro Woche zuviel.
      Das kann zu Reaktionen der Haut führen.
      Kann Allergien auslösen.
      Warum nimmst du Schuppen Shampoo?


      Kleiner Tipp:
      ausföhnen mit Hunde Turbo Fön.

      Yuri wasch ich vor jedem scheren.( Hunde oder Baby Shampoo !!)
      Das muss sein weil meine Scherköpfe sonst gleich stumpf sind.
      Im Sommer so alle sechs Wochen im Winter alle 2 Monate.
      Er liegt im Hof , wälzt sich im Acker ,auch sonst nehmen wir jeden Dreck gerne mit.
      Da kommt bei der Größe schon was zusammen ;(

      Also wir föhnen alle paar Tage gründlich aus, Dreck, Staub übersehene Kletten alles weg.
      Hund sieht aus wie neu. Fell glänz schön.
      Hält beim Dreckspatz nicht lange an. Baden aber auch nicht.
      Möchte ihn aber auch nicht so oft waschen aus besagtem Grund.
      Außerdem ist das auch immer eine größere Aktion.

      LG
      Susanne mit Yuri
      Egal wie wenig Geld und Besitz du hast,einen Hund zu haben macht dich reich
      Louis Sabin
    • MonaundNelke schrieb:

      Hallo snab, schön mal wieder von dir zu lesen. Hatte mich noch beim Einloggen gefragt, warum man von dir so lange nichts gehört hat. :)
      Viel Stress gehabt, Ämter, Ärzte, Vermieter, Nachbarschaftsstreit etc. Da blieb leider einiges auf der Strecke. Sorry !
      "Wenn ihr etwas ändern wollt, fangt bei euch an!" - Böhse Onkelz - Entfache dieses Feuer
      "Es kann ja nicht immer regnen" - The Crow
    • Moin Snap!
      Also ich bade meine nur bei Bedarf. Entweder weil sie wirklich dreckig sind (wälzen im toten Tier) oder aber wenn selbst ich sie rieche. Im Sommer gehen wir recht häufig im See baden und dann müssen sie auch einmal mehr gewaschen werden. Aber das mach ich dann nur mit klarem Wasser, weil das Seewasser nur ausgespült werden soll.

      Sonst würd ich sagen baden die beiden, grob geschätzt, ein- bis zweimal im Quartal. Früher hab ich immer Babyshampoo genommen, und jetzt hab ich ein Welpenshampoo sensitiv.

      Schuppenshampoo kann ich dir nicht empfehlen, weil es eine austrocknende Wirkung hat. Davon wird das Hundefell bestimmt schnell stumpf.

      Ich kann dir ein Reinigungshandschuh empfehlen, oder ein Striegel. Damit kannst du ihn entstauben und massierend säubern.
      Liebste Grüße Susa und die elf Pfoten <3
    • Okay, dann versuchen wir es erstmal mit klarem Wasser auszuwaschen. Diese lästigen Biester ! :/
      Bei Bedarf dann wie du es händelst. Das hatten wir zuvor nämlich auch schon so getan. Nur eben jetzt, aufgrund der jetzigen Situation, machen wir es anders und häufiger. Wir werden dann auch nochmal nachrüsten mit Kamm, Striegel etc. und vielleicht auch so ein Schampoo wie du geschrieben hattest. Vielen Dank!
      "Wenn ihr etwas ändern wollt, fangt bei euch an!" - Böhse Onkelz - Entfache dieses Feuer
      "Es kann ja nicht immer regnen" - The Crow
    • Susa schrieb:

      Ach da waren ja Biester!
      Was genau ist es denn? Wenn es denn Flöhe sein sollten, wirst du natürlich mit klarem Wasser nicht weiterkommen.
      Meine Tipps waren nur gegen Staub und Schmutz!
      Wir vermuten das es Flöhe oder Milben sind.
      Haben ihn nun gebadet und anschließend mit Kokosöl eingerieben.
      "Wenn ihr etwas ändern wollt, fangt bei euch an!" - Böhse Onkelz - Entfache dieses Feuer
      "Es kann ja nicht immer regnen" - The Crow
    • snab schrieb:

      Wir vermuten das es Flöhe oder Milben sind.
      Da hilft wirklich nur der Gang zum Tierarzt. Der kann dir sagen was Sache ist und dem Hund wirklich Helfen.
      Flöhe z.B gehen durch Waschen nicht weg, da sie nicht dauerhaft auf dem Hund sind.

      Abgesehen davon finde ich einmal die Woche waschen auch viel zu oft, auch wenn du das mildeste Shampoo der Welt verwenden würdest. Da kommst du mit der Zeit in einen Teufelskreis weil Fell und Haut so auf dauern nur noch empfindlicher werden.
      Staub und Sand bekommt man auch durch Bürsten oder einen Nassen Waschlappen gut weg.
      Liebe Grüße,
      Martha und die Podencos
    • es gibt durchaus Shampoos mit denen man im Notfall auch täglich baden kann.

      Meine kommen einmal die Woche in die Wanne, es dient einfach der Pflege, nach 2 Wochen würden sie anfangen zu filzen und nach 3 beginnen sie sich zu kratzen. Fassen sich dann aber auch sehr eklig an.

      für Drahthaarige zum, Beispiel:

      schaumzeug.de/Baden/Natures-Sp…-Crisp-Shampoo::2078.html

      petpoint-charly.com/grooming/s…om-wiry-coat-shampoo?c=69
      Pudelverrücktsein ist schön- es kann nur nicht jeder!
    • Hallo Snab!
      Ich kann mich Martha nur anschließen. Um heraus zu finden was Gogy für Untermieter beherbergt solltet ihr mit dem Lütten zum Tierarzt.
      Baby wird auch nur im äußersten Notfall gebadet, Wasser ist nämlich IIIIIIIIIHHHHHHHH und nur zum trinken geeignet :D .
      Liebe Grüsse
      Andrea


      Das einzige was man für Geld nicht kaufen kann ist das Schwanzedeln eines Hundes :love:
      Walt Disney