Wie oft Hunde baden?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • snab schrieb:

      Ich denke das die Behandlung mit Kokosöl zu diesem Zeitpunkt zu spät war. Die TA meinte zum Kokosöl das bringt jetzt nichts mehr.
      Ich werde nächstes mal genauer auf diesen Satz nochmal eingehen, was sie allgemein als Vorsorge davon hält.
      Denn ich kenne ebenfalls viele die mit Kokosöl erfolg hatten.
      Wir nur eben "dann" nicht "mehr".
      hast Du dir das da Gekauft wo ich dir die Anschrift gegeben habe?
      gruss bangkaew :*
      --------------------

      ich bin wie meine Hunde, die lassen sich auch nicht Angreifen!
      ----------------------------------------------------------------------------


      thaibangkaewdog.npage.de/
    • nuelo schrieb:

      Es wäre sehr nett, wenn du dich in ganzen Sätzen ausdrücken und auf die gestellten Fragen auch eingehen würdest.
      So muss man immer wieder nachfragen...

      snab schrieb:

      Ich Antworte jetzt mal nicht weil @nuelo es fordert. Denn ganz ehrlich deine Wortwahl ist nicht ganz Forum like.
      Und wie es @Susa schon erwähnte fühlt man sich ggf. angegriffen bzw in Erklärungsnot getrieben.
      Doch ich lasse mich nicht in die Ecke drängen!
      Ich weiß nicht, warum du das geschrieben hast. Es war eine Bitte von mir (siehe Zitat).
      Ich habe weder Anworten "gefordert" noch habe ich dich in die Ecke gedrängt.
      Wenn du gleich etwas ausführlicher geschrieben hättest (ohne dass man derart oft nachfragen muss, wenn man deinen Text verstehen möchte), dann wäre es nicht zu diesen Missverständnissen gekommen.

      Ich entschuldige mich bei dir wenn du willst, aber deine Beiträge werde ich künftig ignorieren bzw, nicht mehr nachfragen und Fragen auch nicht mehr beantworten..
      Es ist ja dein Hund - und deine Verantwortung, er geht mich im Grunde genommen ja gar nix an....und immer nur nachfragen, dafür habe ich nicht die Zeit.

      Übrigens: es gibt keine "stärkeren" bzw. "schwächeren" Mittel gegen Flöhe, nur Mittel auf einer anderen Basis, das hatte ich nachgefragt und eigentlich wollte ich den Wirkstoff wissen... aber Schwamm drüber, hat sich für mich erledigt
    • @Susa Danke für das Nachfragen des Gesundheitszustandes von unserem Gogy.
      Ich wollte heute sowieso schreiben.
      Es ist wie folgt. Die Flöhe sind zu 99,9 % tot. Auf seinem Körper hat man beim letzten mal nur noch 1-2 tote Flöhe heraus gekämmt. Die Wohnung ist gereinigt mittels Dampfsauger etc. Auch hier sollten so weit alles tot sein.

      Leider hat unser Gogy vermehrten Juckreiz (gehabt/seit gestern Abend deutlich weniger) dazu einen Tag lang Durchfall, zum Teil wie Wasser gehabt. Auch das hat sich nun wieder in normalen Stuhlgang eingespielt.
      Nachdem wir gestern nochmal zur Kontrolle in der Tierklinik waren, müssen wir noch einmal Freitag hin, wo dann eine Hautspezialistin vor Ort ist. Sie wird sich Gogy dann nochmal genauer anschauen.
      Denn er hat ein paar kahle Hautstellen, an den Pfoten ein paar Kratzspuren und auch so, ist die Haut leider wieder ziemlich schuppig geworden. So das, die Tierärztin uns sagte, bevor wir dagegen nun Juckreiz Tabletten, Kortison oder andere Chemische Tabletten benutzen und ihn dadurch unnötig vollpumpen, wir lieber eine Hautdiagnostik machen sollten. Nachdem Gogy nun wirklich schon ein kostspieliger Kamerad geworden ist. Tierärztin nennt ihn schon immer "Sparschwein", haben wir diesen ohne zögern zugestimmt. Wir wollen endlich wissen was Sache ist und endlich eine längere Zeit mit ihm haben wo er keine"Wehwehchen" hat. Wir hoffen das diese Diagnostik zwar etwas heraus bekommt, es aber keine große Einschränkung für sein späteres Leben oder gar unseres sein wird.
      Denn es kann/könnte alles möglich sein. Vom Futter, über Weichspüler/Waschmittel welches wir benutzen etc. etc.
      Es kann aber auch eine Allergie sein. Wir sind gespannt. Es wird zwar wieder kostspielig werden +/- 150 Euro. Aber wenn wir dann endlich etwas genaueres wissen ist uns dieses Wert. Ich werde sobald wir etwas näheres wissen wieder berichten. Liebe Grüße.
      "Wenn ihr etwas ändern wollt, fangt bei euch an!" - Böhse Onkelz - Entfache dieses Feuer
      "Es kann ja nicht immer regnen" - The Crow
    • snab schrieb:

      @Susa Danke für das Nachfragen des Gesundheitszustandes von unserem Gogy.
      Ich wollte heute sowieso schreiben.
      Es ist wie folgt. Die Flöhe sind zu 99,9 % tot. Auf seinem Körper hat man beim letzten mal nur noch 1-2 tote Flöhe heraus gekämmt. Die Wohnung ist gereinigt mittels Dampfsauger etc. Auch hier sollten so weit alles tot sein.

      Leider hat unser Gogy vermehrten Juckreiz (gehabt/seit gestern Abend deutlich weniger) dazu einen Tag lang Durchfall, zum Teil wie Wasser gehabt. Auch das hat sich nun wieder in normalen Stuhlgang eingespielt.
      Nachdem wir gestern nochmal zur Kontrolle in der Tierklinik waren, müssen wir noch einmal Freitag hin, wo dann eine Hautspezialistin vor Ort ist. Sie wird sich Gogy dann nochmal genauer anschauen.
      Denn er hat ein paar kahle Hautstellen, an den Pfoten ein paar Kratzspuren und auch so, ist die Haut leider wieder ziemlich schuppig geworden. So das, die Tierärztin uns sagte, bevor wir dagegen nun Juckreiz Tabletten, Kortison oder andere Chemische Tabletten benutzen und ihn dadurch unnötig vollpumpen, wir lieber eine Hautdiagnostik machen sollten. Nachdem Gogy nun wirklich schon ein kostspieliger Kamerad geworden ist. Tierärztin nennt ihn schon immer "Sparschwein", haben wir diesen ohne zögern zugestimmt. Wir wollen endlich wissen was Sache ist und endlich eine längere Zeit mit ihm haben wo er keine"Wehwehchen" hat. Wir hoffen das diese Diagnostik zwar etwas heraus bekommt, es aber keine große Einschränkung für sein späteres Leben oder gar unseres sein wird.
      Denn es kann/könnte alles möglich sein. Vom Futter, über Weichspüler/Waschmittel welches wir benutzen etc. etc.
      Es kann aber auch eine Allergie sein. Wir sind gespannt. Es wird zwar wieder kostspielig werden +/- 150 Euro. Aber wenn wir dann endlich etwas genaueres wissen ist uns dieses Wert. Ich werde sobald wir etwas näheres wissen wieder berichten. Liebe Grüße.
      @'snab,

      wie ich ja Lese warst Du mit ihm schon öfter beim TA. versuch doch mal deinen Hund natürlich zu Ernähren und vor allem gib ihn doch weniger, Besser noch gar keine Chemie dann Klappt's auch mit der Gesundheit besser.

      sorry das musste jetzt sein.
      gruss bangkaew :*
      --------------------

      ich bin wie meine Hunde, die lassen sich auch nicht Angreifen!
      ----------------------------------------------------------------------------


      thaibangkaewdog.npage.de/