Urlaub mit Hund in Dänemark?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Toi toi toi sind Elmo und Gaya auf der Autofahrt ziemlich entspannt. Man merkt gar nicht, dass sie da sind, weil sie so ruhig sind. Wir werden allerdings mehrere Pippi-Pausen machen, damit es wirklich okay für die beiden ist. Und bei der einen oder anderen Pause darf auch ein Zweibeiner vielleicht mal "austreten". ;)
      William Shakespeare: „Der Basset - Traum einer Halbsommernacht mit Ohren, die den Morgentau wegkehren und einer Wamme, breit wie Thessaliens Stiere.“
    • Ich fahre erst im Dezember.....muss also noch etwas warten.
      Meine Hunde fahren problemlos lange Strecken.
      Wir waren die letzten 2 Jahre recht weit oben an der Ostsee, dieses mal geht es ein ganz kleines Stück darunter.
      Wir können alles, nur fliegen noch nicht - aber wir arbeiten daran.
      Der Leitspruch der spanischen Wasserhunde und insbesondere von Neo, Willow und Smilla mit ihrem Menschen Tina
    • @Perra, habt Ihr für ein Ferienhaus lange suchen müssen? Wir mussten bei 2 Hunden echt suchen, um ein Haus zu finden, bei dem wir nicht arm wurden! Ist schon erschreckend, wie teuer Häuser werden können, nur, weil ein oder mehrere Hunde da rein dürfen. X/
      William Shakespeare: „Der Basset - Traum einer Halbsommernacht mit Ohren, die den Morgentau wegkehren und einer Wamme, breit wie Thessaliens Stiere.“
    • @HushPuppy
      Ja, man muss schon ordentlich suchen - vor allem weil wir immer 4 Hunde dabei haben.
      Gerade an der Ostsee ist das schwierig.
      Aber wir hatten schon öfter Häuser für weniger Hunde haben vor der Buchung gefragt, ob wir mit 4 kommen dürfen - war bisher nie ein Problem. Allerdings gebe ich auch immer an, dass 3 davon nicht haaren.

      An der Ostsee ist das auch schwieriger, an der Nordsee findet man häufiger Häuser für mehr Hunde.
      Besonders viele gibt es auf Römö, aber das ist mir da im Sommer und um Weihnachten immer zu überlaufen.
      Wir können alles, nur fliegen noch nicht - aber wir arbeiten daran.
      Der Leitspruch der spanischen Wasserhunde und insbesondere von Neo, Willow und Smilla mit ihrem Menschen Tina
    • Wir fahren immer mit drei Hunden an die Nordsee in Dänemark und wir suchen uns Häuser für zwei Hunde raus und lassen dann beim Vermieter anfragen ob auch drei Hunde okay sind. Bis jetzt war es immer okay.

      Die Preise für die Häuser fand ich nicht zu hoch.
      Liebe Grüße von meiner "Männer-WG" und Selina

      Die Reise des Lebens in der Gesellschaft von Hunden ist wie eine Reise mit Engeln, Führern, Hütern, Hofnarren, Schatten und Spiegeln.
      Suzanne Clothier
    • ich würde ja auf jeden Fall schwedisch Lappland (oder überhaupt Schweden) ins Auge fassen.
      Das ist ne Ecke weiter, aber unvergleichlich schöner (finde ich). Die meisten Schweden sind recht cool was Hunde betrifft und Ihr könnt ans Meer, mitten in den Wald, an einen der zig 1000 Seen, oder, oder, oder.
      Je nach Reiseziel und eigenen Wünschen könnt ihr es dort auch so einrichten, außer zum Einkauf (Tankstellen sind meistens auch mit Automaten ;) ) keinen Menschen zu treffen.
      Ich bin z.B. mal mit nem Kumpel und 2 Hunden 2 Wochen durchs Fjäll gelatscht und in den 2 Wochen (na gut, 11 Tage) haben wir nur 2 Forstbedienstete getroffen, sonst nur beim Einkauf die Leute dort.
      "Der Hund ist ein Ehrenmann; ich hoffe, einst in seinen Himmel zu kommen, nicht in den der Menschen." (Mark Twain) :Hund-smile:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von tomstep ()

    • CrazyDogs schrieb:

      Die Preise für die Häuser fand ich nicht zu hoch.
      Nein, zu hoch sind sie nicht, aber eben höher als ein gleichwertiges Haus ohne Hund. Zumindest scheint es mir so...

      Ich freue mich schon ganz dolle, nur noch ein paar Tage, dann geht es looooooos!!! :freu:
      William Shakespeare: „Der Basset - Traum einer Halbsommernacht mit Ohren, die den Morgentau wegkehren und einer Wamme, breit wie Thessaliens Stiere.“
    • ich bin ja immer vorsichtig was Dänemark angeht, habe aber letztens einen Bericht gelesen, dass all diese schrecklichen Sachen, längst veraltet sein sollen und sich auch dort die Gesetze geändert haben.
      Wenn ich wirklich nach DK möchte, würde ich mich wohl bei Behörden erkundigen. Oder bei Einheimischen Turisteninfo o.ä.
      Es wird immer viel geredet, von dem vieles nicht mehr akutell sein könnte.
      Liebste Grüße Susa und die elf Pfoten <3
    • Der Rottweiler ist nicht bei den 13 Hunderassen, die in DK verboten sind aufgeführt. Ich würde mich vor Ort erkundigen und die verbotenen Rassen googeln und mich kritisch hinterfragen ob mein Hund mit einer dieser Rassen verwechselt werden könnte. Wenn ich das nicht 100%ig ausschließen kann würde ich mit dem Hund nicht nach DK fahren. Es gibt einige Rassen, die den verbotenen optisch ähnlich sehen aber auch dort ist der Rottweiler nicht aufgeführt.

      Wenn ich irgendwie das Gefühl hätte, dass mein Hund mit viel Phantasie und bei schlechten Lichtverhältnissen ;) wie eine verbotene Rasse oder ein optischer Zwilling aussieht würde ich kein Risiko eingehen und mit dem Hund nicht nach DK fahren.
      Liebe Grüße von meiner "Männer-WG" und Selina

      Die Reise des Lebens in der Gesellschaft von Hunden ist wie eine Reise mit Engeln, Führern, Hütern, Hofnarren, Schatten und Spiegeln.
      Suzanne Clothier
    • CrazyDogs schrieb:

      Der Rottweiler ist nicht bei den 13 Hunderassen, die in DK verboten sind aufgeführt. Ich würde mich vor Ort erkundigen und die verbotenen Rassen googeln und mich kritisch hinterfragen ob mein Hund mit einer dieser Rassen verwechselt werden könnte. Wenn ich das nicht 100%ig ausschließen kann würde ich mit dem Hund nicht nach DK fahren. Es gibt einige Rassen, die den verbotenen optisch ähnlich sehen aber auch dort ist der Rottweiler nicht aufgeführt.

      Wenn ich irgendwie das Gefühl hätte, dass mein Hund mit viel Phantasie und bei schlechten Lichtverhältnissen ;) wie eine verbotene Rasse oder ein optischer Zwilling aussieht würde ich kein Risiko eingehen und mit dem Hund nicht nach DK fahren.
      Genau so, oder ähnlich würde ich es auch machen.
      Aber: man sollte sich auch fragen, was würde passieren, wenn....
      Wie gesagt, ich bin der Meinung, dass vieles nicht mehr so gehandhabt wird, wie es mal war in DK.
      Liebste Grüße Susa und die elf Pfoten <3