Hunde-DIY *Sammelthread*

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hunde-DIY *Sammelthread*

      Ich bin bastel- und handwerklich eher minderbemittelt, liebe aber trotzdem DIYs jeglicher Art.

      Was haltet ihr davon, wenn wir hier unsere gefundenen Anleitungen für Hunde/Hundehalter, z.B. YouTube-Videos und eigene Anleitungen, sammeln?


      Wer macht mit? Ich fange einfach mal an. ^^




      So ein Knotenkissen habe ich schon einmal gemacht. Günstige Fleecedecken von Ikea und die Füllung von Kopfkissen, ebenfalls von dort.
      Es war eine Menge Arbeit und die Knoterei hat ewig gedauert, weil ich es aus zwei kompletten Decken gemacht habe. Es sollte schließlich so groß wie möglich sein, damit beide Hunde genug Platz haben.
      Es wurde super angenommen, aber ich habe erst hinterher gemerkt, dass es in der Größe nicht in die Waschmaschine passt. :S
      Liebe Grüße
      Manuela
    • Mann, dieser Thread ist ja voller Spinnweben 8| ...ich wisch' mal feucht durch...


      Für alle, die - angeregt durch Lanis MaßanfertigungsSuperduperHäkelpulli 8o - ihren Hund auch eigenhändig verunstalten äh, verschönern und warmhalten wollen,
      häng' ich hier man die - wirklich machbare (ich bin nur mittelmäßig begabt) - Anleitung für den Häkelpulli dran, die ich dafür bei Youtube gefunden hatte:


      <3 liche Grüße von Carola mit Lani :pfote:

      „If you choose to live with a dog please take the time to learn about dog behavior and their individuality and who they are and what they want and need ...“ (Marc Bekoff)
    • DogGirl schrieb:

      Mann, dieser Thread ist ja voller Spinnweben 8| ...ich wisch' mal feucht durch...


      Für alle, die - angeregt durch Lanis MaßanfertigungsSuperduperHäkelpulli 8o - ihren Hund auch eigenhändig verunstalten äh, verschönern und warmhalten wollen,
      häng' ich hier man die - wirklich machbare (ich bin nur mittelmäßig begabt) - Anleitung für den Häkelpulli dran, die ich dafür bei Youtube gefunden hatte:


      Danke! :dankeschoen:
      Liebe Grüße von Karola mit Lucky und Aslan :)
    • Ich habe heute mal aus einer alten Kinderwarnweste (aus der Fahrad-Anfänger-Zeit) eine Warnweste für's Köterchen gebastelt.
      Einfach an den Schultern getrennt, Klettververschluss getauscht und einen Gummi mit Stopper dran.





      Jetzt dürfte er zu sehen sein. Ob's rutscht muss ich nachher ausprobieren.

      LG Petra mit Andy

      So ein Hund ist ja auch nur ein Mensch...
    • Ich häkle gerne. Habe mal meiner Susi vor langen Jahren einen Pulli gestrickt. Pi mal Schnauze. Das war in Zeiten, als es keine Hundepullis in den Läden gab. Aber ich brauchte ihn, damit sie, während ich geritten bin, im Auto wartend warm bleiben konnte. Der Pullis hat mehr als 25 Jahre überlebt und wurde von einigen Hunden getragen, bis er sich auflöste. Besser als jeder gekaufte!
    • Hej, die "Warnweste" sieht prima aus finde ich. Ein wenig wie ein Superheld aus den alten Marvel Comics :thumbsup:
      "Einen Hund als Zeitvertreib zu sehen, ist falsch und äußerst egoistisch. Der Hund ist ein höchst sensibles, liebebedürftiges und intelligentes Lebewesen. Er ist keine lebendige Gehilfe, sondern ein wunderbares Wesen, welches nicht primär den Spaziergang, sondern den sichern Platz im Rudel als Wichtigstes empfindet und auch dringend braucht!" :Hund-smile:
      (Stefan Wittlin, Schweizer "Medicus-Canis", Kynologe-Hundetherapeut, Tierpsychologe, Buchautor und Kolumnist)
    • Lesko schrieb:

      Gummi mit Stopper dran.
      Wo hast du so ein Gummi-Stopper-Teil her?
      Ich suche sowas für Caros Mantel. Der Verrutscht immer und ich dachte, wenn ich kurz vor dem Hinterläufen so eine Befestigung anbringe, rutscht der nicht mehr ganz so stark.

      Vor zwei Jahren habe ich meine erste Leine selber gemacht. Ich habe diese Fototechnisch dokumentiert.









      Die Leine hat eine Länge von drei Metern. Ich mache in der Regel immer sehr gerne lange Leinen. Mittig der Leine ist auch immer ein O-Ring, an dem ich ein Kurzhalter einhängen kann, wenn beide Hunde an einer Leine laufen müssen.
      Die Takelung bei der Leine ist etwas im Arsch. Die müsste ich neu machen. Gerade im Alltäglichen Thread habe ich überlegt, ob ich nicht doch mal dazu ein passendes Halsband für Kiara mache. Meine Hunde sind zwar Geschirrhunde, aber am Halsband habe ich gerne die Marke mit Name, Adresse (sollten sie hier vor Ort abhanden kommen, kann man sie vorbeibringen *hust*), Manus und meiner Telefonnummer.
    • @Isa Ich bin ein Eichhörnchen. :rolleyes:
      Das Gummiband mit Stopper stammt vermutlich von einem alten Kinderrucksack. Ich habe eine Schachtel mit Steckschnallen, Plastik-Karabinern, Gurtband und sonstigen "Ersatzteilen". So Kleinkram mache ich vor dem Entsorgen ab in der Hoffnung, dass es irgendwann mal passt.
      LG Petra mit Andy

      So ein Hund ist ja auch nur ein Mensch...
    • die Leine ist optisch schon mal 1 A :thumbsup: finde ich !
      Dana hat auch immer Geschirr an und auch ich habe die Steuermarke immer am Halsband. Ist ein Lederhalsband und da sind meine Tel.Nummern (also Fest- und Handy-) und Danas Name eingebrannt. Ein helles (Beige oder so) Lederhalsband und da dann mit einem Lötkolben Name, Tel. Nr., oder was man mag einbrennen. Für "Profis" ;) gibt es auch Blechschablonen, dann siehts noch netter aus :hund-lol: . Kann also nicht ab gehen :D , man weiß ja leider nie, was den Hundis so für Faxen in den Kopf kommen und wenn es nur mich etwas beruhigt -> Ziel erreicht :P
      "Einen Hund als Zeitvertreib zu sehen, ist falsch und äußerst egoistisch. Der Hund ist ein höchst sensibles, liebebedürftiges und intelligentes Lebewesen. Er ist keine lebendige Gehilfe, sondern ein wunderbares Wesen, welches nicht primär den Spaziergang, sondern den sichern Platz im Rudel als Wichtigstes empfindet und auch dringend braucht!" :Hund-smile:
      (Stefan Wittlin, Schweizer "Medicus-Canis", Kynologe-Hundetherapeut, Tierpsychologe, Buchautor und Kolumnist)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tomstep ()

    • Leine und HB aus Kletterseil habe ich für Enzo auch gemacht, leider ist es für uns (mich) nicht sooo alltagstauglich...

      Aber, nimmt man aus dem Kletterseil die Seelen raus, kann man damit ein schönes und leichtes „Adress-HB“ machen:



      Der "Verschluss" ist so, dass er aufgehen würde, bevor Enzo sich erwürgen würde... Dann bringt es zwar nichts mehr, aber lieber ohne Adresse unterwegs als anders...

      wenn einer einen Tipp hat, wo man so einen Verbinder 4-zeilig untereinander garvieren lassen kann - würde mich freuen ;)
    • Bananenhamster schrieb:

      @Isa und @tomstep tragen eure Hunde dann immer das Halsband? Also auch zuhause?
      Nein. Kiara und Caro sind Geschirrhunde. Sind wir allerdings im Garten (der nicht eingezäunt ist), tragen die Mädels Halsbänder. So kann ich sie mal eben schnell anbinden und sollten sie die Nachbarschaft erkunden, weiß diese zumindest, wo der Hund hingehört :whistling:
      Ansonsten tragen sie die Halsbänder, wenn sie nicht ihre Standardgeschirre tragen zum Beispiel bei Hundemänteln. Dann kann man sie auch zuordnen, wo sie hingehören, sollten sie mal abhanden kommen.
      Da ich schon einige Hunde eingefangen habe, finde ich es einfach von Vorteil, wenn ich direkt den halter erreichen kann (oder gerne auch Tasso, aber sowas tragen die Hunde ja auch nicht) und nicht erst der Polizei anrufen muss, damit das Tierheim den Hund abholt, den Chip im Tierheim ausließt, um dann den Halter zu ermitteln.
      Sowas kann echt Stunden dauern. Cora, die Dackel-Mix-Dame einer Freundin damals, ist auch abgehauen. Sie war ebenfalls nackig und die Finderin hat den Hund über Nacht behalten, bis sie sich dann morgens mal beim Tierheim gemeldet hatte. Es war für alle eine schlimme Nacht. :rolleyes:
    • Bananenhamster schrieb:

      @Isa und @tomstep tragen eure Hunde dann immer das Halsband? Also auch zuhause?
      Nala läuft zuhause nackig. Und auch draussen wenn wir mit dem Dummy arbeiten. Laufen wir nur trägt sie je nach Spaziergang Halsband oder Geschirr.
      Bekannte runde mir viel Freilauf= lockeres Zugstopphalsband, unbekannte Runde oder Runde mit Leinenzwang= Geschirr.
      Huhu :D
      Dana hat das HB eigentlich immer um. Ist total locker, weil es ja nix halten muss, es ist halt nur für evtl. Notfälle, also Flucht ihrerseits, bei Panikattacken o.ä.. Das passiert zwar eigentlich nie mehr, aber eben wie gesagt: EIGENTLICH :confused:
      "Einen Hund als Zeitvertreib zu sehen, ist falsch und äußerst egoistisch. Der Hund ist ein höchst sensibles, liebebedürftiges und intelligentes Lebewesen. Er ist keine lebendige Gehilfe, sondern ein wunderbares Wesen, welches nicht primär den Spaziergang, sondern den sichern Platz im Rudel als Wichtigstes empfindet und auch dringend braucht!" :Hund-smile:
      (Stefan Wittlin, Schweizer "Medicus-Canis", Kynologe-Hundetherapeut, Tierpsychologe, Buchautor und Kolumnist)
    • Ja, aber in schön :whistling: Die meisten halten leider nicht lang und ich möchte Hundename, Handynummer und Tasso-Nr. auf jeden Fall drauf haben. Aber halt auch nicht alle 6 Monate neue Schilder an die HB machen.
      Enzo hat ja meistens so 3 HB in Gebrauch und ich möchte an jedem Kontaktdaten haben. Marken verliert er halt ganz gerne... :rolleyes:

      Ich dachte eher an Erfahrungen, sry - das hätte ich dazu schreiben sollen^^
    • @DogGirl

      Der Hundepulli, ist superschick, aber,,,,,,

      Hanca schrieb:

      Häkeln.

      Kommt auf der Un-Beliebtheitsskala bei mir gleich nach Kochen.
      Bei mir, noch vor dem Kochen, da absolut talentfrei!! :ergeben: :ergeben:
      Der Topflappen, den ich in der Schule gehäkelt hatte, war ein UFO... :shocked:
      Undefinierbares, Furchtbares Objekt.


      Hanca schrieb:

      Da muss ich mich auf`s Anschauen und Loben der entstandenen Modelle beschränken.
      Du, bist nicht allein!! :whistling:

      @Lesko
      Die Weste, ist toll geworden!!

      @Isa

      Die Leine, ist ebenfalls super!! :thumbsup:

      L.G.