Die Chaoten mit den flinken Pfoten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Chaoten mit den flinken Pfoten

      Soooo, da ich fast schon genötigt wurde, euch endlich meine Fellnasen vor zu stellen, erkannte ich, dass es nun echt an der Zeit ist meinen eigenen Thread zu eröffnen :ergeben:

      Ich hatte schon mein Leben lang mit Hunden zu tun.
      Aufgewachsen bin ich mit einem Border Collie.
      Als ich noch bei meinen Eltern wohnte, habe ich paar Jahre Hundebetreuung angeboten.
      Ich hatte schon alle möglichen Hunde.
      Vom Schäferhund, Rottweiler, Dobermann, Rhodesian Ridgeback, Hovawart, Münsterländer, Weimaraner, Vizsla und Labbi bis hin zum Terrier, Schnauzer, Zwergpinscher und Mischlinge - war alles dabei.

      Nun habe ich in meinem Leben - neben meiner 8 Monate alten Tochter - 5 Border Collies und zusammen mit meinem Partner züchten wir diese tolle Rasse.
      Wer Lust hat und neugierig ist, kann gerne mal auf unserer Homepage vorbei schauen: "Agilepaws Border Collies"
      Doch die Bilderflut bekommt ihr exklusiv von mir hier.

      Nun zu den Hunden :Hund-smile:

      Unser ältester ist Finn.
      Er ist 8 Jahre alt und (leider) unser Hahn im Korb.
      Finn ist eingetragener Deckrüde und der Vater unseres A, B und D Wurfs.









      Unsere erste Zuchthündin ist die Xana.
      Sie ist 7 Jahre alt und die Mutter unseres A, B und C Wurfs.
      Im Moment ist sie mit ihrem letzten Wurf trächtig, danach darf sie in Rente.









      Unser rot-weißer Border, die Bella. Von uns oft auch "Fuchsi" genannt.
      Sie ist 3 Jahre alt und leider noch keine Mama.









      Nun kommt Chloé, die Tochter von unserer Xana und einem rot-weißen Rüden.
      Sie wird Ende November 3 Jahre alt und ist die Mutter unseres D Wurfs.









      Und zu guter letzt unsere Patch, die Tochter von Chloé und Finn, und Enkelin von Xana.
      Sie ist 6 Monate alt und somit unser Küken.





      "Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit sie zu bekommen" (Robert Lembke)
    • Danke ^^

      @Schlundi ohja, ich finde Border mit Stehohren auch klasse!
      Deshalb bin ich umso glücklicher, dass Patch welche hat. Obwohl ihre Eltern keine haben.

      Hehe, wenn wir angesprochen werden heißt es immer "oh, so viele, schöne Border Collies. Und was ist der braune für eine Rasse?"
      Jedes Mal muss ich aufklären, dass sie auch ein Border ist und ihre Farbe kein braun ist, sondern rot :rolleyes:
      Die rot-weißen sind in Deutschland recht selten. Daher ist sie für viele im ersten Moment einfach kein Border :S
      "Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit sie zu bekommen" (Robert Lembke)
    • Ach wie schön, dass deine Hund nun auch einen thread haben. Border mag ich auch gerne. Einmal habe ich etwas bei eBay Kleinanzeigen verkauft, die Käufer kamen mit ihrem border, ich meinte „oh ist dass Australian red?“ noch bei den Wort Australian, kam schon ein Lächeln und das border Schoß raus, als ich kurz darauf den Satz mit red beendet hatte, meinten sie, dass dies so gut wie nie erkannt wird.

      Magst du ein bisschen was über deine Zucht erzählen? Also welche Untersuchungen z. B. Gemacht werden müssen, wie viele Würfe du im Jahr so hast, auf was du besonders wert legst, warum du dich für die nachzuchten entschieden hast?
    • Minze schrieb:

      Ach wie schön, dass deine Hund nun auch einen thread haben. Border mag ich auch gerne. Einmal habe ich etwas bei eBay Kleinanzeigen verkauft, die Käufer kamen mit ihrem border, ich meinte „oh ist dass Australian red?“ noch bei den Wort Australian, kam schon ein Lächeln und das border Schoß raus, als ich kurz darauf den Satz mit red beendet hatte, meinten sie, dass dies so gut wie nie erkannt wird.

      Magst du ein bisschen was über deine Zucht erzählen? Also welche Untersuchungen z. B. Gemacht werden müssen, wie viele Würfe du im Jahr so hast, auf was du besonders wert legst, warum du dich für die nachzuchten entschieden hast?

      Hehe, ja, das ist auch sowas... entweder werden Border für Aussies gehalten, oder Aussies für Border :fight:
      Wobei ich sagen muss, dass selbst mir das auch schon passiert ist *Schande über mein Haupt* :whistling:
      Beide Rassen haben halt auch die gleichen Farben. Das macht das alles noch schwieriger X/


      Also eig bin ich zu der Zucht dazu gestoßen. Mein Partner (Marcel) ist der eingetragene/offizielle Züchter :D
      Allerdings muss ich dazu sagen, dass er ohne mich das alles nicht machen könnte.
      Er ist den ganzen Tag außer Haus, und ab und zu kommt es vor, dass er für paar Tage oder auch Wochen auf Montage muss.
      Somit bin ich in der Zeit alleine für die Hunde und Welpen zuständig und verantwortlich.

      Unsere werden untersucht auf HD und ED.
      • OCD (Erkrankung der Gelenke, besonders der Schulter)

      • CEA (Augenkrankheit)
      • TNS (Erbkrankheit des Immunsystems)
      • NCL (Erbkrankheit - Zerstörung des Nervengewebes)
      • MDR1 (Medikamentenüberempfindlichkeit)
      Ebenso testen wir auf das Merle Gen, damit auf keinen Fall Doppel Merle rauskommt.

      Wir haben nie mehr als zwei Würfe im Jahr.
      Bei uns ist das ganz unterschiedlich. Es kommt auch stark auf die Hündinnen an.

      Z.B. unser C-Wurf, der war Ende 2017 und unser D-Wurf war im März diesen Jahres. Also man merkt, da war ne lange Zeit dazwischen :saint:

      Wir legen besonderen Wert auf eine gute Aufzucht und Sozialisierung der Welpen.
      Unsere Welpen werden im Wohnzimmer geboren. So bekommen sie alles von Anfang an mit. Alltagsgeräusche, Besuche, fremde Menschen, Kinder, Babygeschrei etc.
      Die Welpen wachsen im Hunderudel auf, dadurch genießen sie eine perfekte Erziehung der Großen.
      Sie fahren mit uns Auto (mehr als nur 1×) und sie dürfen ab der 3. Lebenswoche in den Garten.
      Wenn sie mobil werden, dürfen sie überall hin laufen - in die Küche, ins Bad, ins Schlafzimmer und in den Essbereich. So lernen sie direkt den "Lebensraum" von uns Menschen kennen ^^

      Bei Patch z.B. haben wir uns entschieden sie zu behalten, wegen ihrer Zeichnung und auch wegen ihrem Charakter.
      Sie hat wenig Weiß im Fell und das mag ich total.
      Sie war von Anfang an unter den Hündinnen die Charakterstärkste, die genau weiß was sie will.





      "Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit sie zu bekommen" (Robert Lembke)
    • Border Collies sind so hübsche Hunde. :love: Wir hatten einen rot/weiße Border Collie in dem Rally Obedience-Kurs von Mogli aber ich muss zugeben, dass ich ihn nicht gleich als Border Collie erkannt habe. Aber nach der Rasse fragen hilft. :whistling:
      Liebe Grüße von meiner "Männer-WG" und Selina

      Die Reise des Lebens in der Gesellschaft von Hunden ist wie eine Reise mit Engeln, Führern, Hütern, Hofnarren, Schatten und Spiegeln.
      Suzanne Clothier
    • StarskySmilla schrieb:

      Vielen Dank für die tollen Bilder.....
      da Rot meine Lieblingsfarbe ist... ( siehe Avatar :D ) gefällt mit das Füchschen auch am Besten!!!


      LG MARTINA
      Schade, dass es keine lila Hunde gibt, da lila meine Lieblingsfarbe ist :lach:
      Wobei... beim Border gibt es die Farbe lilac. Die find ich so genial, aber leider sehr selten an zu treffen :(

      Minze schrieb:

      Vielen Dank für deine ausführliche Antwort! Hast du Bzw. ihr durch corona mehr Anfragen als sonst bekommen?
      Gerne ^^
      Ohja und wie!
      Das wurde schon regelrecht unheimlich...
      Das beste war, es kamen immer noch so um die 20 Anfragen PRO TAG, obwohl die Welpen da bereits schon alle ausgezogen waren :rolleyes:

      CrazyDogs schrieb:

      Border Collies sind so hübsche Hunde. :love: Wir hatten einen rot/weiße Border Collie in dem Rally Obedience-Kurs von Mogli aber ich muss zugeben, dass ich ihn nicht gleich als Border Collie erkannt habe. Aber nach der Rasse fragen hilft. :whistling:
      Was dachtest du denn, welche Rasse das ist? :huh:

      Hanca schrieb:

      BoDaDo schrieb:

      Soooo, da ich fast schon genötigt wurde, euch endlich meine Fellnasen vor zu stellen,
      Nun ja....wenn du von selbst nicht auf diese Idee kommst..... :haumichweg:

      Die Bilder sind wunderschön! Ich liebe dein tolles Rudel! :love: :love: :love:
      Jaja, der Schuldige ist immer selbst schuld :haumichweg:
      Vielen Dank :love:
      Das kann ich nur zurück geben!
      Hast du hier auch deinen eigenen Thread von deinen Clowns?
      "Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit sie zu bekommen" (Robert Lembke)
    • Endlich gibt es einen Thread. :love:
      Schwarz-Weiße Borders sind irgendwie bekannter als die "bunten". Die sind dann Aussies ... 8o
      Wobei ich bisher noch nicht auf anders farbende BC's reingefallen bin. Ich war wohl zu lange im Hundeverein, wo die BC's in Überzahl waren.
      Bisher bin ich nur beim Aussie ins Fettnäpfchen getreten, als ich mal fragte, ob es ein Aussie-Mix war. Seitdem frage ich auch nur noch nach der Rasse :whistling: Es war übrigens ein Aussie aus der Arbeitslinie. :whistling:

      Ich mag Border Collies mit Stehohren und deine Hunde sehen auch nicht nach explodierten Fellkissen aus. :love:

      Ich könnte deine Bande direkt klauen gehen :love:
      Xana erinnert mich optisch an Baasies von Sandra. Kennst du wahrscheinlich auch noch, oder? :)
    • @Isa die explodierten Fellkissen-Border finde ich persönlich auch schrecklich X/
      Auf Ausstellung trifft man fast nur noch auf die.
      Ok, zuuu wenig Fell mag ich zwar auch nicht, aber soo viel, dass es schon nach explodieren oder Stromschlag aussieht, mag ich eben auch nicht - so das Mittelding ist perfekt :D
      Daher bin ich mit meinen sehr zufrieden was das betrifft, die haben eine gute Felllänge.

      Na klar kenne ich Sandra noch!
      Hab mir vor ein paar Tagen erst neue Bilder in ihrem Thread angeschaut :saint:
      Baasies hat aber, im Gegensatz zu Xana, weniger Weiß...
      "Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit sie zu bekommen" (Robert Lembke)
    • Wow, hast du schöne Hunde! :love: :love: :love: :love: :love:

      Grundsätzlich mag ich schwarz-weiße Border total gerne; die sind irgendwie "der Klassiker" und sehen stimmig aus. <3 Aber mein (optischer) Liebling von deinen ist, glaube ich, trotzdem "Fuchsi". Früher fand ich starke Farbkontraste am tollsten; je krasser, desto besser. Heute weiß ich auch insgesamt hellere Fellfärbungen zu schätzen, weil der Hund dadurch so offen und freundlich aussieht. :love:
      Although I keep my social distance, what this world needs is a hug.
      Until we find a vaccination there's no substitute for love.
      So love yourself and love your family, love your neighbor and your friend.
      Ain't it time we loved the stranger, they're just a friend you ain't met yet.

      Jon Bon Jovi
    • Dann zeig ich euch mal wieder ein paar Bilder ^^

      Unser Border Rudel mit drei Pflegehunden von mir (zwei Weimaraner und ein Vizsla)


      Chloé mit Pflegehund Filou


      Finn und Filou


      Xana und ihre Tochter Chloé


      Nach dem Gruppenbild hab ich so geschwitzt...
      Unser Rudel mit Filou (leicht versteckt) und meinem Stammgast Ivo (Dobermann) <3


      Hier war Patch noch soo winzig


      ... da schon etwas größer


      ... noch größer


      Da meinte Patch, sie hat ein Schlammbad nötig...
      Ihre Ohren wussten lange Zeit nicht, wie sie später mal aussehen wollen :lach:




      Alle 5 finden schwimmen großartig




      Meine Schätze :love:






      So sieht das aus, wenn ich einen Apfel in der Hand habe... alle 5 sind zur Stelle :haumichweg:


      Das war vorletzten Samstag auf der Ausstellung. Patch, Chloé und Bella


      Tochter und Mama. Sie waren sehr brav.
      Wollten nur gucken. Als immer mal wieder ein Hund vorbeilief, wurde der gekonnt ignoriert
      "Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit sie zu bekommen" (Robert Lembke)
    • Oma Xana mit ihrer Enkelin Patch :love:
      Wer findet Patch?



      Das ist Clou, der Papa von unserem kommenden Wurf <3


      Ich bin soo aufgeregt 8o
      Laut TA sind es 6-7 Welpen, könnten aber vllt auch 8 sein...
      Vor allem bin ich gespannt, wie viele blue-merle Welpen dabei sind.
      "Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit sie zu bekommen" (Robert Lembke)