Hallo aus der Sächsischen Schweiz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo aus der Sächsischen Schweiz

      Hallo ihr Lieben,

      ich bin Jasmin, 28 und bin vor einen halben Jahr in die Sächsische Schweiz - genauer: Pirna - gezogen.
      Seit 7 Jahren bin ich jetzt komplett ohne Hund, davor hatte ich viel mit dem Hund meines Ex und auch viel mit den Hunden von Freunden und Bekannten zu tun. Da habe ich viele Erfahrungen gesammelt. Ich bin auch ein "Flüchtling" - das alte Forum ist leider nicht mehr.

      Ich wünsche mir schon länger einen eigenen Hund und versuche grade das umzusetzen. Es soll ein Hund vom TSch werden.
      Kontakt habe ich aufgenommen, auf die Zustimmung des Vermieters warte ich noch - ich denke das wird kein Problem, hier gibt es auch andere Hunde. Was ich noch organisieren muss wäre die Betreuung, falls ich doch länger außer Haus bin.
      Ich studiere und darf den Hund - eigentlich - nicht mit in die Uni nehmen. Das Wintersemester wird allerdings weiterin vorwiegend online stattfinden. Dennoch brauche ich natürlich einen Plan!

      Vielleicht habt ihr ja ein paar Lösungsvorschläge? Oder ich finde gar jemanden, der aus der Nähe kommt und bei gegenseitiger Sympathie könnte man in Gegenseitigkeit die Tiere betreuuen? :saint:

      Liebe Grüße!
    • Hallo Jasmin, herzlich Willkommen hier im Forum! :hello:

      Ich drücke dir die Daumen, dass sich dein Wunsch nach einem Hund bald realisieren lässt, ich bin leider doch bissle arg weit weg von wegen gegenseitiger Betreuung ;) , aber vielleicht findest du ja bald eine Lösung dafür!
      Viele Grüße von Heike und den Mädels
    • Moin Jasmin :thumbsup: und ... "Herzlichwillkommenundganzvielspaßhierwünsche" ;) von der Zentralasiatischen Ovtcharka Zicke Dana :hund-lol: aus Kirgisistan und ihrem Steuerzahler Thomas :D aus dem Münsterland
      "Der Hund ist ein Ehrenmann; ich hoffe, einst in seinen Himmel zu kommen, nicht in den der Menschen." (Mark Twain) :Hund-smile:
    • Herzlich willkommen und viel Spaß bei uns, Jasmin. :hello:

      Besteht vielleicht die Möglichkeit, dass deine Nachbarn deinen zukünftigen Hund zum Gassi gehen mitnehmen und du nimmst deren Hund mit wenn es passt?
      Liebe Grüße von meiner "Männer-WG" und Selina

      Die Reise des Lebens in der Gesellschaft von Hunden ist wie eine Reise mit Engeln, Führern, Hütern, Hofnarren, Schatten und Spiegeln.
      Suzanne Clothier
    • Herzlich Willkommen, Jasmin! :flowers:

      <3 liche Grüße von Carola mit Lani :pfote:

      „If you choose to live with a dog please take the time to learn about dog behavior and their individuality and who they are and what they want and need ...“ (Marc Bekoff)
    • Erstmal Danke für das liebe Willkommen!
      Jetzt puzzle ich mal die Beiträge auseinander.


      CrazyDogs schrieb:

      Herzlich willkommen und viel Spaß bei uns, Jasmin. :hello:

      Besteht vielleicht die Möglichkeit, dass deine Nachbarn deinen zukünftigen Hund zum Gassi gehen mitnehmen und du nimmst deren Hund mit wenn es passt?
      Das war auch eine Überlegung, aber davon kenne ich bisher nur einen, der das wohl machen würde - so die Hunde sich verstehen. Leider hat sein Rüde eine Abneigung gegen Hunde mit schwarzer Farbe. Und die Maus für die ich mich interessiere ist Black/Tan. Muss ja nix heißen, aber ist daher vielleicht nicht so die beste Voraussetzung. Ich könnte jetzt natürlich den Hund wegen der Farbe nicht nehmen, aber dann entgeht mir ja vielleicht was. Mal abgesehen davon, dass es bisschen doof ist, wenn sonst alles passt.
      Aber vielleicht lerne ich ja noch mal ein paar nette Hundeleute kennen und man verabredet da was.


      Hennesks schrieb:

      Herzlich willkommen :knochen:

      Hast du schon eine(n) Hunde- Kandidaten(in) ins Auge gefasst?
      Ob du eine Betreuung brauchst, hängt ja auch davon ab, wie lange der Hund maximal alleine wäre .
      Ja, ich hab schon eine Kandidatin im Auge.
      Na ich vermute jetzt mal schon - der jetzige Zustand wird hoffentlich nicht ewig anhalten. Zumindest werde ich hoffentlich die Praktika machen können. Dann ist es aber so, dass bei uns der Hauptcampus in Dresden ist und der Campus wo ich normal die meiste Zeit wäre in Pillnitz. Wenn ich also bis Dresden müsste, dann wäre ich für 4h Praktikum sicher 6h aus dem Haus. Das ginge hin und wieder sicher noch. Wenn ich wieder Vollzeit los müsste, dann wäre ich auch 8h+ aus dem Haus - das geht natürlich ohne eine Betreuung gar nicht aus meiner Sicht.


      StarskySmilla schrieb:

      Hallo und Herzlich willkommen!

      Ich vor drei Jahren in Deiner Nähe in Urlaub.... Schön ist es da......

      Vlt kann einer der Mitstudenten Übertreuung übernehmen?
      Oder wenn Rentner in der Nähe sind? Hab ich seit Jahren gute Erfahrungen gemacht....
      Mit Beidem sozusagen... die Uni ist heir gleich um die Ecke!

      LG MARTINA
      Das stimmt, die Gegend hier ist wirklich schön. Viel Natur drumrum - Dresdener Heide, Elbsandsteingebirge beides nicht weit!

      Da müsste ich mir welche aus einem anderen Studiengang/Semester suchen, dann ginge das vielleicht. Am Campus in Pillnitz sind ja meistens alle Studiengänge gleichzeitig da. Bis Dresden wäre wieder ein riesen Umweg... schwierig. Ich habe einige Nachbarn im Rentneralter, aber ich hab tatsächlich kaum was mit meinen Nachbarn am Hut. Ich muss aber auch zugeben, dass ich unter Realbedingungen nicht so der super kontaktfreudige Mensch bin.

      Ich habe einen Partner (wir wohnen getrennt, sind aber auch erst seit 3 Monaten ein Paar), aber dem will ich natürlich den Hund auch nicht aufdrücken. Er ist bei Hunden eher etwas Skeptisch - hat da nicht so den Draht zu und sich auch nie groß damit beschäftigt, er interessiert sich einfach nicht so sehr dafür. Fragen könnte ich ihn natürlich, aber ich will halt auch nicht, dass er sich genötigt fühlt. Wenn die beiden sich super verstehen und er das machen will, dann gern! Aber "aufgezwungen" ist immer blöd.
      Da müsste ich den Hund dann aber auch bringen oder er ihn holen. Dafür müssten wie uns erstmal was überlegen - er hat nur ein Moped.

      Oder ich muss mal nen Aushang oder so machen.
      Aber jetzt warte ich eh erstmal auf das Okay vom Vermieter.
    • Hallo Jasmin!

      Auch von mir natürlich herzlich willkommen!

      Das dudirim Vorfeld so viele Gedanken machst finde ich klasse! :thumbup: Aber hast ja auch schon etwas Erfahrung.

      Ich wünsche dir und deiner neuen Fellnase, dass du alles geregelt bekommst und so den Endspurt in Sachen Neuhund auch noch schaffst! :thumbup: Und wenn die Dame dann bei dir ist bitte Bilders! :D

      Jetzt aber erst mal viel Spaß hier!

      Liebe Grüße,
      Wulf und Dumbledore
      und Merlin und Hexe und Bessy