Fräulein GagaSchnauz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja, sie kam noch dran :thumbsup:
      Aber so ein bisschen Gestrüpp ist für sie schon ein großes Hindernis, weil is ja doof von den ganzen Stöckchen gepiekt zu werden. Da muss man erstmal das Hirn anstrengen wie man da am Besten ran kommt.


      Den Clown frisst sie regelmäßig und das Halsband ist klasse :thumbup:
      Passt prima, sieht schick aus und das Geklimper stört sie auch nicht. Es sitzt echt fast wie maß angefertigt - wenn es sich zu zieht ist immernoch ein bisschen Luft übrig, und es geht problemlos über den Kopf.
      Das braucht sie definitiv irgendwann noch in Silber ;)
      Liebe Grüße von Lisa mit Schnäuzerine Lilo und Omi Susi :)
    • Lilo kennt "Männchen" und "Pingu". Männchen ist mit Pfoten unten, Pingu mit Pfoten hoch ( wobei sie die nicht oben lässt sondern einfach nur hoch wirft).

      Le Schnauz kann übrigens wieder sehen







      Brustbehaarung hab ich auch gekürzt, und sie ist natürlich fertig getrimmt



      Ich muss allerdings noch die Beinbehaarung und die Pfötchen kürzen ( ob am Bart noch etwas ab kommt weiß ich noch nicht).

      Nachdem ich wieder gelernt hab dass Scheren scharf sein können, gönn ich uns erstmal ne Pause.
      Liebe Grüße von Lisa mit Schnäuzerine Lilo und Omi Susi :)
    • Danke :)

      Ich bin ja ganz froh drüber dass ich das in Ruhe alleine machen und aufteilen kann.
      Im Salon hätte ich nen Zeitplan von 2 Stunden gehabt ( bzw wenn ich sie zum Trimmen irgendwo vorbei bringen würde, wäre die Zeitplanung für einen Mittel- als auch Riesenschnauzer bei maximal 2 Stunden, evtl nur 1,5).
      Wenn man die Zeit dafür hat, kann man viel gründlicher, entspannter und ordentlicher arbeiten. Vor allem kann man dem Hund ne Pause gönnen wenn es zu viel wird. Und es spart natürlich nen Haufen Geld ( je nachdem wo man hin geht, dürften sie Kosten etwa bei 50/60 bis in den 3-Stelligen Bereich gehen).

      Ich find es auch toll, wenn man nach jedem Mal ein Stückchen besser wird. :D
      Liebe Grüße von Lisa mit Schnäuzerine Lilo und Omi Susi :)
    • Heute vor genau 2 Jahren kam sie auf die Welt - meine Kröte :D

      Man sagt ja 3 Jahre braucht so ein Schnauz. 1 Jahr für die Höhe, 1 Jahr für die Breite und 1 Jahr für das Hirn.
      Nunja, körperlich ist sie mittlerweile eindeutig erwachsen geworden, aber vom Kopf her? Noch lange nicht erwachsen, immernoch Flausen im Kopf, und erst jetzt weiß sie, dass sie Jagdtrieb hat. Nen guten Schluck Territorialverhalten und eine gewisse "Willst Streit? Kannste haben!" - Mentalität hat sie, das macht manche Dinge bissl Tricky, aber ich finde das kann schlimmer sein.
      Nicht immer das einfachste Schnauztier, aber in vieler Hinsicht doch deutlich erträglicher geworden.

      Ein besseres Schnuff hätte ich nicht kriegen können. Die Knalltüte is n Knaller :D

      *Achtung* Jetzt kommt eine Bilderflut


      Der Tag startete mit einer Kaninchenkeule




      Und weil sie die Füchse ja so gern mag *hust*, hab ich ihr einen eigenen Fuchssklaven zum jederzeit Töten geschenkt :D




      *haps*




      Heute haben wir Pferde gesehen und diese zum Üben genutzt ( man merkt dass sie ihr nicht ganz Geheuer sind, aber sie hat einen gesunden Respekt ohne ins Jagen oder Stellen zu kippen, da sind Pferde echt easy)





      Fuchsie hat natürlich auch geholfen :D









      Huch? Ein anderer Schnauzer?



















      Hmm Fuchsie liegt dort, aber die da sind irgendwie gruselig




      Hmm, nee




      Okay jetzt nehme ich meinen ganzen Mut zusammen




      Frisst du mich?














      *fmell feg*




      Hey geil ich hab's geschafft!




      Was machen die da?




      Weiter geht's!




      OH Shit! Es hat schnaubt!




      Okay okay, ich lebe noch




      Aber Geheuer is mir das nich



















      Baumstamm geortet!






















































      Is tatsächlich mein erster Heuballen, aber ich mag die Dinger!





























      Hab ein Bächlein gefunden!
























      Noch ein Baumstamm


















      Da müssen doch Indianer lang gelaufen sein




      Ein Tippieh?




      Hmm




      Tümpel









      Den Rest lass ich mal unkommentiert :)

































































































































































































































































































































































































      Soo, das wars mit meiner Wufftagstour :D
      Liebe Grüße von Lisa mit Schnäuzerine Lilo und Omi Susi :)
    • HAPPY BIRTHDAY, Fräulein Schnauz! :birthday: :party:

      Das mit der Höhe und Breite hast du schon mal gut hingekriegt, denn du siehst toll aus! :love:

      Und das Hirn kommt dann in diesem Jahr dran! :thumbsup:

      Terri_Lis_07 schrieb:

      Der Tag startete mit einer Kaninchenkeule

      So mag man das! Da kann sich manch ein Forenuser eine Scheibe abschneiden. :thumbsup:

      Nein. Ich nenne keine Namen.

      Aber es soll hier Hunde geben, die nur ein Stückerl Zucchini bekommen, während die Menschen die Hähnchenhaxerl vertilgen. :D
      Liebe Grüsse von Doris und den Jagdraubtieren Paul und Rudi
    • Ich leite die Glückwünsche weiter :D

      Ja, das Hirn muss noch reifen. Also nicht dass keins da wäre, aber angeblich soll man mit dem Eintreten des "geistlichen erwachsen werdens" frühestens ab dem vollendeten 3. Lebensjahr rechnen :whistling:
      Einige munkeln ja, dass es vielleicht sogar nie Eintritt 8o
      Mal sehen, is ja noch Zeit :whistling:



      Minze schrieb:

      Alles gute an Lilo!dass scheint ein spannender Geburtstags Ausflug gewesen zu sein. Und der Fuchs kommt offensichtlich gut an. Pferde können schon komische Geräusche machen. Und die sind so Groß :Hund-knochen2:
      Der Plüschfuchs wurde bis nach Hause getragen und ist ganz toll! Obwohl es ein Fuchs ist, und Fuchse ja bekanntlich "das Böse" sind :whistling:

      Die Pferde waren sehr aktiv. Die letzten Male als wir dort lang gelaufen sind waren die Koppeln leer. Die haben sich sichtlich drüber gefreut endlich wieder draußen zu stehen. Ein paar haben miteinander gespielt, das wurde kritisch beäugt, und die Anderen haben interessiert auch mal das Schnauz angeguckt oder laut geschnaubt. Ich war da zugegeben etwas angespannt ob sie versucht sie zu jagen ( die letzte richtige Pferdebegegnung ist ja ne Weile her), recht "cool" bleibt, oder wieder verunsichert wird. Solange sich die Pferde ruhig verhalten haben waren sie recht uninteressant. Als es dagegen wilder oder laut wurde, war sie zwischendrin am überlegen hinterher zu sprinten oder sie aus Verunsicherung anzupflaumen. Aber davon konnte man sie gut ablenken.
      Zwischendrin lief auch noch ein Riesenschnauzer am Fahrrad vorbei ( der der immer auf Asphalt läuft und nen viel zu kleinen Maulkorb trägt). Auch hier hielt sich die Reaktion in Grenzen. Bisschen aufgeregt Schnüffeln und hinterher gucken, aber keine Anzeichen zum motzen. :)



      Hanca schrieb:



      Terri_Lis_07 schrieb:

      Der Tag startete mit einer Kaninchenkeule
      So mag man das! Da kann sich manch ein Forenuser eine Scheibe abschneiden. :thumbsup:

      Nein. Ich nenne keine Namen.

      Aber es soll hier Hunde geben, die nur ein Stückerl Zucchini bekommen, während die Menschen die Hähnchenhaxerl vertilgen. :D
      Waaaas? Zucchini??? :shocked: DAS geht garnicht! Das sage sowohl ich als auch Lilo. Zucchini is doch bäh! :confused:

      Aber psst.. Hühnerschenkel hätte sie hier auch nicht bekommen können weil sie Chickens leider nicht verträgt. Die Kaninchenkeule war sehr schmackhaft, ließ sich gut tot schütteln und hat schön geknackt, soll ich ausrichten :knochen:
      Liebe Grüße von Lisa mit Schnäuzerine Lilo und Omi Susi :)
    • Alles Liebe nachträglich zum Wurftag für Lilo. :birthday:

      Die Kaninchenkeule war ein sehr angemessenen Wurftagsmahl. :thumbsup:

      Terri_Lis_07 schrieb:

      Man sagt ja 3 Jahre braucht so ein Schnauz. 1 Jahr für die Höhe, 1 Jahr für die Breite und 1 Jahr für das Hirn.
      Balou ist der Meinung, dass man als Hund sein Hirn vor allem dafür braucht um sich Blödsinn auszudenken und das dauert bis zum letzten Tag. :D
      Liebe Grüße von meiner "Männer-WG" und Selina

      Die Reise des Lebens in der Gesellschaft von Hunden ist wie eine Reise mit Engeln, Führern, Hütern, Hofnarren, Schatten und Spiegeln.
      Suzanne Clothier
    • Liebe Lilo,
      ich wünsche dir nachträglich alles Liebe und Gute zu deinem Geburtstag! :birthday:
      So wie es aussieht, hat sich dein Frauchen ganz schön ins Zeug gelegt und hat dir einen schönen Geburtstag bereitet. :respekt:
      Der Plüschfuchs ist auch sehr süß und diesen kannst du jetzt auch überall mit hinnehmen, das ist doch ideal. :thumbsup:
      Ach ja, Sammy und Blake schicken dir auch nachträglich noch ganz liebe und <3 liche Geburtstagsgrüße rüber!!! :birthday:
      Liebe Grüße, Silvia mit Sammy und Blake!

      Ein Hund der bellt, ist mehr wert, als ein Mensch der lügt!!!! :Hund-smile: