Ich wurde adoptiert,

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich wurde adoptiert,

      vor 3 1/2 Jahren von einen kleinen Streunerchen, nach knapp 4 Monaten hatte ich dann endlich die Besitzerin ausfindig gemacht, sie wohnte gleich ums Eck, wollte die Katze aber nicht mehr haben, sie hatte mittlerweile 2 Kater. Die Katze hatte sie sich 2015 aus einen TH geholt, Freigänger und sie wollte ne Wohnungskatze aus ihr machen, was natürlich nicht funktioniert hat und die Rese hat bei der ersten Gelegenheit das Weite gesucht und war fortan auf sich gestellt. Das Nachbargrundstück, ein verwilderter Park und unser Hof waren nun ihr Revier und an einen eisigen Januartag kam sie und blieb ;) sie war sehr scheu und zurückhaltend, von daher hab ich ihr eine Trabo schön war ausgepolstert und an einen geschützten Platz auf den Hof gestellt und sie ist da sofort eingezogen.

      Gestatten Elli











      Jetzt nach über 3 Jahren ist sie total anhänglich und verschmust und verbringt die kalten Winternächte mit in Mamas Bett :love: allerdings war das ein langer Weg, denn es hat fast 1 Jahr gedauert, ehe ich erst mal die Haustür hinter ihr schließen konnte und sie bis hoch ins WZ kam.

      Damals lebten noch der Meerschweinchen bei uns, die nachmittags täglich ihren Auslauf im WZ genießen durften, wenn die draußen rum flitzen, hat sich Elli unterm Tisch gelegt und Meerschweinchen-TV geschaut.

      Ich bin noch immer erstaunt, wie sich diese kleine scheue Rese zu so einer Schmusebacke entwickelt hat. Sie ist mittlerweile geschätzt 10 - 11 Jahre, aber 6 Jahre ist sie garantiert, sie hat ein Tatow im Ohr von 2014, da hat sie das TH kastrieren lassen, aber auch dorthin kam sie schon als Fundtier und war bereits erwachsen.
      Lieben Gruß von Elvi und Elli
    • Elli erobert sich ihr neues Heim, noch schläft sie tagsüber im Sessel, den kleinen KB mag sie nicht



      spielen geht auch im WZ und da is es warm





      ...nachdem 2018 das letzte verbliebene Meerschweinchen in ein schönes neues Heim umgezogen war, bekam dann Elli auch einen großen KB, den liebt sie ungemein



      man kann sich da so schön von der Nacht erholen



      und spielen







      und träumen

      Lieben Gruß von Elvi und Elli
    • Wie schön, dass sie bei Dir gelandet ist :love: .

      Katzen kommen immer, um zu bleiben :whistling: <3 .

      Ich habe vor Urzeit bei uns im Stall ein Katzenbaby mit nach Hause genommen, von dem die Mutter verschwunden war. 2 von 4 Babys waren leider schon tot, das andere nahm eine Freundin mit. Beide sollten laut unseren Eltern nur bleiben, bis sie "über den Berg" sind. Rate mal, wo sie wohl ihr ganzes Leben verbracht haben?

      Meine zweite Katze ist mir auch zugelaufen. Sie streunerte schon eine ganze Weile in der Nähe unserer Wohnung herum und einmal ist sie mit mir reingegangen. Ich habe ihr etwas zu futtern gegeben und danach hat sie sich ein Plätzchen gesucht und erstmal 12 Std. geschlafen. Dann hat sie entscheiden zu bleiben und nur wenige Wochen später 3 Babys zu bekommen <3 <3 <3
      Eins davon war Cleo (meine Forums-Namensgeberin).

      Ich liebe Katzen <3 . Mein großer Wunsch ist es, einmal Hund UND Katze zu haben.

      Ich freue mich auf mehr Bilder und Geschichten von Elli :thumbsup:
      Liebe Grüße
      Christine & Jakina
    • Im März wurde Elli 2 mal operiert, leider. Als sie hier ankam war einer der Reißzähne bereits abgebrochen und einig Schneidezähne fehlten, oben hatte sie gar keine mehr, unten noch 2 und der abgebrochene Eckzahn fing an Probleme zu machen.

      Also habe ich einen Termin gemacht, der Zahn sollte raus und so kams dann auch, nur wurden aus einenZahn gleich 4 :rolleyes: der andere obere Eckzahn auch und die 2 Schneidezähnen, die sie unten noch hatte.

      Es verlief alles gut,aber nach paar Tagen hat sie immer weniger gefuttert und wir waren wieder ständig beim TA, leider hat sie sich mit den unteren Eckzähnen die Oberlippe total aufgebissen und nach vielen hin und her hatten wir beschlossen, die unteren Eckzähne auch noch zu ziehen, es tat schon weh, 2 gesunde Zähne ziehen, aber sie kam damit einfach nicht mehr zurecht :(

      Hier gings ihr dann die ersten Tage wieder besser und sie genießt den Sonnenschein


      Lieben Gruß von Elvi und Elli
    • Ich hoffe, die Zahngeschichte ist damit jetzt ausgestanden! :flowers:
      Auf den Bildern wirkt sie jedenfalls sehr entspannt und zufrieden. :love:

      <3 liche Grüße von Carola mit Lani :pfote:

      „If you choose to live with a dog please take the time to learn about dog behavior and their individuality and who they are and what they want and need ...“ (Marc Bekoff)
    • Ein schöner Zufall, dass Elli dich gefunden hat und geblieben ist. :love: Oder war das Schicksal?
      Liebe Grüße von meiner "Männer-WG" und Selina

      Die Reise des Lebens in der Gesellschaft von Hunden ist wie eine Reise mit Engeln, Führern, Hütern, Hofnarren, Schatten und Spiegeln.
      Suzanne Clothier
    • Ja, ich habe mir ihr Vertrauen in kleinen Schritten ganz vorsichtig erarbeitet und man kann it ihr fast alles machen, was man wirklich auch machen muß, eintüten in die Box, wenn man zum TA muß, bürsten, Augen reinigen usw. nur an den Tabletten eingeben, müssen wir noch arbeiten, das klappt super bei hom. Mitteln, die bekommt sie wegen einer Verletzung täglich, aber wehe die schmecken schlecht, da hab ich dann schlechte Karten.
      Lieben Gruß von Elvi und Elli
    • Dalila schrieb:

      Elvira B. schrieb:

      aber wehe die schmecken schlecht, da hab ich dann schlechte Karten.
      Das kenne ich.Sollten die Hersteller für Katzenmedizin sich mal was einfallen lassen ;)
      Ich war auch schon mal mit zerbissenen und entzündeten Fingern etwas länger beim Arzt in Behandlung aus dem Grund.
      Aber irgendwie muss das Zeug ja rein, oder?! :D


      ...muß, bei meiner kleinen Geli gabs da keine Probleme, da hab ich die kleine Schnute aufgemacht, Tablette rein und dann wieder zu, bis sie abgeschluckt hatte ;) ganz selten, das sie es doch mal geschafft, das Teil nach den Schlucken wieder auszuspucken, wahrscheinlich hatte sie dann die Tablette unter der Zunge versteckt.
      Lieben Gruß von Elvi und Elli
    • Elli war ja heute seit langen mal wieder allein zuhaus, wir sind morgens weg und nachmittags erst wieder gekommen und so bekam Elli ihr Futter ein einen Futterautomaten, den ich draußen deponiert habe.


      Als wir kamen lag sie vor der HT und hat uns angemacht oh die Arme hab ich mit meinen schlechten Gewissen gedacht, die hat nix gefuttert und hab ihr sofort das frische Hühnchen gebracht, welches ich morgens schon bereit gelegt hatte.


      Ja, sie hat gefuttert, aber ausgehungert war sie nicht, ich hab dann in den Automaten geschaut, was soll ich sagen, alle drei Fächer waren leer
      Lieben Gruß von Elvi und Elli