Sunny-Mein Herz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • :trost: Mir auch <3 .

      Gruß
      Birgit
      Mein Leben dauert viel kürzer als deins. Jede Trennung von dir macht mich traurig.
      Denk bitte immer daran: Du hast mich genommen <3 !
    • Ich drücke dich mal wenn du magst. :trost:
      Liebe Grüße von meiner "Männer-WG" und Selina

      Die Reise des Lebens in der Gesellschaft von Hunden ist wie eine Reise mit Engeln, Führern, Hütern, Hofnarren, Schatten und Spiegeln.
      Suzanne Clothier
    • @Jeannyfoxy,

      3 Wochen, ist noch nicht soo lange, wenn Du dagegenstellst, wie viele lange und schöne Jahre Du mit dem Schatz verbracht hast.

      Jeannyfoxy schrieb:

      Aber es wird besser, langsam, aber es wird
      Wie ich Dir schon geschrieben hatte,,,Trauer, braucht Zeit.
      Nimm' Dir diese Zeit, egal, wie lange es dauert.
      Jeder Mensch, trauert anders und es ist vollkommen normal, dass Du die Süße vermißt.
      Fühl' Dich bitte ganz lieb umarmt,,, :trost:

      L.G.
    • @Jeannyfoxy, ich kann dein Bedürfnis zu schreiben absolut nachvollziehen. <3
      (...und ich glaube, niemand von uns hat deswegen das Gefühl „was ertragen“ zu müssen.)

      Als Alfke damals gestorben war, hatte ich ja meinen „großen Auftritt“ in dem jetzt nicht mehr existenten Forum der Zeitschrift „dogs“.
      Ich war da vorher nur stumme Mitleserin, war nicht aktiv... aber dann gab‘s da meinen Regenbogen-Thread...
      Ich habe mir - ich glaube über bald zwei Monate - immer wieder von der Seele geschrieben, wie sehr es mich mitgenommen hat, meine Alfke-Maus gehen lassen zu müssen. Und ich hab‘ dort eine so herzliche Unterstützung bekommen und lange, verständnisvolle und hilfreiche Antworten, für die ich diesen Schreiberinnen heute noch dankbar bin. :love:
      Als ich das Gefühl hatte, dass ich diesen Thread nicht mehr so zum Trauern und Verarbeiten brauchte, hab‘ ich mich verabschiedet und versprochen, in das Forum zurückzukehren, wenn eine neue Fellnase in mein Leben kommt...
      Und nachdem Lani und ich uns gefunden hatten, hab‘ ich dieses Versprechen auch eingelöst. ^^

      <3 liche Grüße von Carola mit Lani :pfote:

      „If you choose to live with a dog please take the time to learn about dog behavior and their individuality and who they are and what they want and need ...“ (Marc Bekoff)
    • Danke @DogGirl Carola :love:
      Es ist halt einfach so das mir gefühlt n Stück Herz rausgerissen wurde als sie gegangen ist. Wir hatten so eine einzigartige Verbindung zueinander. Sie hat mich getröstet wenn ich traurig war, hat mir beigestanden wenn ich krank war, hat mich jeden Morgen freudig begrüßt, das fehlt mir alles unglaublich. Sie hat mit mir gesprochen und wir haben uns blind verstanden... Ich liebe Foxy auch sehr, aber mit ihr ist es etwas anders. Zudem fehlen nach wie vor die Hunde einfach unglaublich und ich fühle mich einfach nicht mehr "ganz." Das klingt bescheuert, trifft es aber glaub ich, ganz gut. Und fast 17 Jahre, mein halbes Leben, ist halt auch einfach ne sehr lange Zeit in der man Rituale entwickelt, miteinander wächst und lebt. Mir fehlt es, wenn ich mich aufs Sofa leg, sie sofort auf meiner Brust liegt etc. Es ist einfach traurig und es dauert seine Zeit...
    • Für mich klingt das auch alles andere als bescheuert. Sondern es klingt so, als hättest du ein anderes Lebewesen aus ganzem Herzen geliebt, und was Bitteschön soll daran bescheuert sein?!
      Schreib dir hier von der Seele so lange und so oft du willst, wir hören zu (lesen mit)!
      Viele Grüße von Heike und den Mädels
    • Easy schrieb:

      Für mich klingt das auch alles andere als bescheuert. Sondern es klingt so, als hättest du ein anderes Lebewesen aus ganzem Herzen geliebt, und was Bitteschön soll daran bescheuert sein?!
      Schreib dir hier von der Seele so lange und so oft du willst, wir hören zu (lesen mit)!
      Ich schließe mich den Worten von Heike an, denn ich wollte genau das gleiche schreiben!!!
      Fühle dich von mir ganz lieb und fest in den Arm genommen! :trost:
      Liebe Grüße, Silvia mit Sammy und Blake!

      Ein Hund der bellt, ist mehr wert, als ein Mensch der lügt!!!! :Hund-smile:
    • Jeannyfoxy schrieb:

      Das klingt bescheuert,

      Mit Sicherheit nicht für Leute, die ebenfalls Tiere haben und sie lieben - und sowas vielleicht sogar selbst schon mal durchgemacht haben.

      Ich finde gerade ein Forum wie unseres sehr geeignet dafür, sich mal den Kummer von der Seele zu schreiben, weil gerade hier jeder versteht, wie es dir jetzt geht. Jeder kann das nachvollziehen.
      Mir hilft es bei der Trauerarbeit, wenn ich drüber sprechen/schreiben kann, und weiß, dass jemand mir zuhört oder mit liest. :)
      Liebe Grüsse von Doris und Paul
    • Ich danke euch! Es ist ja auch nicht so, das ich nicht schon Tiere gehen lassen musste. Es tut immer sehr weh, das weiß ich, nur Sunny war halt auch irgendwie ganz besonders für mich. Ich hab sie damals gefunden, da war ich 17, Zuhause rausgeflogen, dabei mein Leben zu richten, sie war knapp 5 Wochen und mehr tot wie lebendig und wir haben uns gefühlt gegenseitig gerettet. Und ab diesem Tag waren Sunny und ich ein Team. Sie war mein erstes Tier und die Verbindung zu ihr einfach außergewöhnlich. So ging es mir seither nur noch mit Krümel (den ich ja leider abgeben musste.)
      Mir hilft es auch hier schreiben zu können, mein Freund versteht das ich traurig bin, aber das was ich hier schreibe kann er gar nicht nachvollziehen. Diese Verbindung und das es halt auch ganz schwer für mich ist nach dieser langen Zeit loszulassen und ohne sie weiterzumachen. Er hatte aber auch noch nie Tiere, ich denke da kann man das nicht so richtig verstehen
    • Heute bist du genau 1 Monat nicht mehr bei mir...Du fehlst, in jeder Stunde, jeder Minute, jeder Sekunde. Ich werde dich nie vergessen, mein Herz! Ich hoffe so sehr, dass wir uns irgendwann wiedersehen-nur so kann ich es ertragen, mit dem Gedanken, dass ich dich irgendwann wieder hab! Deine morgendlichen Küsse, dein Begrüssungsmiauen, deine tröstende Art, wenn du gemerkt hast das es mir nicht gut geht! Das allabendliche Kuscheln am Sofa-keine Katze kann so kuscheln wie du! Ich liebe dich meine Maus und du bist immer bei mir-in meinem Herzen!

    • Liebe Jessi,

      Das, ist eine wunderschöne Liebeserklärung, an eine ganz wunderbare Katze,,,, :love:
      Bitte, denke immer daran, dass Dir diese wunderschönen Momente, die ihr gemeinsam erlebt habt, Niemand nehmen kann.
      Sie werden, ebenso, wie Dein Schatz, für immer in Deinem Herzen und in Deinen Gedanken sein,,, <3
      Fühl' Dich ganz lieb gedrückt,,, :trost:

      L.G