Tierheim Hunde....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Amica schrieb:

      Ja, oder?
      Ja!
      Liebe Grüße
      Birgit


      "Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du oh Mensch, sei Sünde; doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu,

      der Mensch nicht mal im Winde!" (Franz von Assisi)
    • Lesko schrieb:

      :love: Voll mein Beuteschema!


      Terri_Lis_07 schrieb:

      Mir fällt irgendwie auf dass das bei Deutschen Pinschern sehr häufig vorkommt. Abgabegründe sind irgendwie fast immer Ressourcenverteidigung ( Futter, Liegeplatz, Wohnung,..) oder/und Unverträglichkeit ( mit Fremden Menschen/Besuchern, Kindern oder Artgenossen).
      Ich denke, dass die einfach echt unterschätzt werden. Wenn du da nicht wirklich konsequent bist, haste verloren. "Charakterstark" liest sich nett, muss man aber damit klarkommen. Deutsche Pinscher sind kernig und ein bisschen größenwahnsinnig.Hoffentlich findet sich jemand, der ein Händchen dafür hat.
      Ich höre oft dass sie wie Mittelschnauzer sind. Nur sensibler und nen Tick "schneller". Und vom Prinzip her gibt sich da wirklich nicht viel.
      Wenn man sich "Welche-Rasse" - Threads anschaut, wird bei Mittelgroß und sportlich irgendwie recht schnell zum Deutschen Pinscher Geraten. Meine Gedanken sind dann immer :,, Hmm, für mich passt zum DP jemand, der auch mit Schnauzern oder kleinen Sennenhunden klar kommen würde. "
      Wobei ich auch ganz klar ein großes Problem im Genpol sehe. Wenn nicht viel da ist, muss man zum Erhalt irgendwo Abstriche machen.
      Ich mag ja die Beschreibung der DPI sehr. Ich finde treffender kann man sie nicht beschreiben.
      Aber irgendwie stellen es sich viele dann wohl doch leichter oder anders vor. Ich finde bei dem Typ Hund, muss man einfach gewillt sein möglichst viel über seinen Hund zu erfahren ( Vorrangig wie er kommuniziert, denn ich wette einige Hunde würden nicht problematisch werden, würde man Warnsignale rechtzeitig erkennen, vor allem hinsichtlich Aggressions- und Verteidigungsverhalten, Unsicherheit und Angst), sonst sind die vom Kopf her ganz schnell 2 Ecken weiter als ihr Halter, ohne dass dieser es evtl überhaupt bemerkt.

      Ich stell mir seit ich Lilo habe irgendwie immer vor dass die meisten DP's ihr bestimmt sehr ähnlich sind - eher unsicher und misstrauisch, mit Tendenz nach vorne. Allerdings vermutlich nen Tick schneller in der weiteren Handlung.

      Ich finde es immer sehr schade wenn ich sowas lese.
      Liebe Grüße von Lisa mit Schnäuzerine Lilo und Omi Susi :)