Hoopers

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 19Kenia98 schrieb:


      Ab 1:50 stehen auf dem Feldweg hinter uns Leute mit Hund und beobachten uns. Ich kann sowas ja gar nicht leiden :thumbdown: Naja, da mussten wir eben durch....
      mh, ich finde ja Du hast es absolut richtig erkannt. Da musstet ihr eben durch.
      Wenn Du irgendwo auf irgend einem Feldweg irgendetwas mit Deinem Hund übst, kannst Du wohl kaum erwarten, dass alle Leute die da vorbei kommen Euch ignorieren. Besonders dann nicht, wenn das Training für die anderen Leute interessant aussieht und sie einfach nur schauen, sonst nix. Die einzige Alternativer wäre für mich dann ein abgezäunter Übungsplatz :P und sonst sollte man wirklich damit leben können finde ich.
      "Einen Hund als Zeitvertreib zu sehen, ist falsch und äußerst egoistisch. Der Hund ist ein höchst sensibles, liebebedürftiges und intelligentes Lebewesen. Er ist keine lebendige Gehilfe, sondern ein wunderbares Wesen, welches nicht primär den Spaziergang, sondern den sichern Platz im Rudel als Wichtigstes empfindet und auch dringend braucht!" :Hund-smile:
      (Stefan Wittlin, Schweizer "Medicus-Canis", Kynologe-Hundetherapeut, Tierpsychologe, Buchautor und Kolumnist)
    • Ich übe oft draußen was, zB in den umliegenden Parks. Sachen fürs Hoopers, Dummy, UO, Longieren...da wird dann doch recht oft zugeguckt, aber mich stört das nicht, und oft sind die Leute wohl auch ziemlich angetan und finden das toll. Ich bin selbst immer neugierig, wenn Hundehalter draußen was üben, bleibe dann manchmal auch kurz stehen und schaue - aber ich denke auch, damit muss man einfach leben bzw es eben gleich nutzen als Üben unter Ablenkung :)

      Übrigens: Cool, dass ihr nun auch hoopert! Es macht echt tierisch Spaß.
      ♡-liche Grüße von Lina, Chihuahua Rex und Yorkie Jasmin
    • Vor ein paar Wochen haben wir eine neue Aufgabe von unseren Trainern bekommen. Leider hat das Wetter jetzt lange nicht mitgespielt. Heute ging es endlich. Ich sags mal so....wir haben es versucht :haumichweg:

      Nanouk findet Hoopers spitze, allerdings ist er der Meinung, dass diese Hoops immer im Weg stehen :whistling:

      Irgendwie habe ich vergessen in beide Richtungen zu arbeiten. Wir haben zwar die Startposition gewechselt, aber immer in die selbe Richtung :haumichweg:

      Was "Aus" ist, hat Nanouk vergessen und wo der Ton hin ist - keine Ahnung ?(

    • Ich bin richtig neidisch, wenn ich das sehe. :rolleyes:
      Er macht das so schön zügig - richtig toll! :thumbsup:

      Ich mag bei uns gar nicht mehr filmen. :/ Die schleichen in Zeitlupe um die Hindernisse - furchtbar. :huh:
      Aber so ist der Boxer. Er überlegt, ob eine Sache Sinn macht, und wenn er entscheidet, dass er keinen Sin darin sieht, dann hat man noch Glück, wenn er sich aus Höflichkeit an der Übung beteiligt. Allerdings zeigt er dann deutlich, dass es nicht in seinem Sinne ist. :huh:

      :haumichweg:
      Liebe Grüsse von Doris mit Hans und Paul
    • Hanca schrieb:

      Ich bin richtig neidisch, wenn ich das sehe. :rolleyes:
      Er macht das so schön zügig - richtig toll! :thumbsup:

      Ich mag bei uns gar nicht mehr filmen. :/ Die schleichen in Zeitlupe um die Hindernisse - furchtbar. :huh:
      Aber so ist der Boxer. Er überlegt, ob eine Sache Sinn macht, und wenn er entscheidet, dass er keinen Sin darin sieht, dann hat man noch Glück, wenn er sich aus Höflichkeit an der Übung beteiligt. Allerdings zeigt er dann deutlich, dass es nicht in seinem Sinne ist. :huh:

      :haumichweg:
      Gibt es davon Videos? Ich will sehen :D

      Nanouk ist so übereifrig, dass er gerne mal an den Hoops außen vorbeiläuft oder eben einfach die Hoops umrennt :haumichweg:

      Die gibt es ja aus Plastik und aus Aluminium. Ich habe die aus Plastik, da kann der gelbe Teil komplett verbogen werden, so dass er nachgibt, wenn Hund dagegen rennt....mit denen aus Aluminium hätten wir echt ein Problem :whistling:

      Roll doch einen Ferkelball voraus, dann ist Paul bestimmt motivierter und Hans musst du einfach ein paar Gummiringe auf den Kopf legen :haumichweg:
    • Hanca schrieb:

      und wenn er entscheidet, dass er keinen Sin darin sieht, dann hat man noch Glück, wenn er sich aus Höflichkeit an der Übung beteiligt
      Nach Deiner Beschreibung müsste die Furzi ein Boxer sein .... allerdings ohne Beteiligung an der Übung, schon gar nicht aus Höflichkeit :haumichweg: Wenn die Furzi keinen Bock hat, hat sie keinen Bock, dann macht sie entweder gar nichts oder Blödsinn :gutvsboese:
      Es gibt ein Leben ohne Hund, es lohnt sich nur nicht!
    • Unlust kenne ich bei unseren Hunden zum Glück nicht. :)
      Aber wehe es wird gefilmt 8|
      Letzten Freitag:
      Kurzes Warmmachen und ich schicke Freya in ein H1 Parcours und sie lief fehlerfrei :thumbup: :love: :knochen:
      Meine Trainerin zückt ihr Handy zur Aufnahme und ich soll es wiederholen:
      Mehrere Fehler und Abbruch X( :hund-wtf:
      3ter Versuch ohne Kamera: 1 kleiner Fehler :) :Hund-smile:
      4ter mit Kamera . . . :S X/ :confused:

      Also kein Filmle ;(
      Wenn nur Älle so wäret, wie i sei sodd! :rolleyes: :saint:
    • Heute mal wieder an den Basics gearbeitet....Distanzaufbau. Am Anfang haben meine Trainer gesagt, dass wir das am meisten üben werden, weil damit die meisten Hunde Schwierigkeiten haben. Inzwischen ist es aber so, dass wir am meisten üben, dass Nanouk die Hoops nicht umrennt, sondern sauber in der Mitte durch läuft :D

      Und ich wurde heute direkt wieder gerügt....Nanouk ist kein Idiot und ich brauche keine überdeutliche Körpersprache nutzen :whistling:

    • Neu

      Murmel schrieb:

      Aha. Musste doch mal gucken, was Hoopers ist. Dumme Frage, spielt das am Hang?

      :D
      Meinst du weil die Kamera so schief ist? :whistling:

      Ne, ich fahre bloß immer auf eine Wiese mitten in der Pampa und habe noch keine bessere Möglichkeit gefunden, um mein Handy zum Filmen zu platzieren. Deswegen stecke ich es immer in den Türgriff meines Autos :haumichweg:
    • Neu

      Heute haben wir mal wieder ein bisschen geübt. Meine Trainer wollten, dass ich mal nur mit dem Körper, also ohne Arme, führe, weil mein Körper oft in einer andere Richtung als meine Arme zeigt. Joa, es war interessant. Nur irgendwie waren meine Füße immer an anderen Orten, als sie eigentlich sollten ?(

      Wir hatten ein bisschen Wind, was das ganze noch ein wenig interessanter gemacht hat :haumichweg:

      Und ja, Nanouk ist total ungezogen und verwöhnt, weil er springt mich an und ich knuddel ihn dafür :D