Beauty, Haare und Co.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Beauty, Haare und Co.

      Mädels (und Jungs?) :D Alles rund um Körperverschönerung kann hier rein.

      Ich hatte in dem Gedanken Thread ja von meinen Haare erzählt, die ich mit Directions getönt hatte. Viel Sauerrei, aber geile Farbe! Nun hat mir eine Freundin dem Tipp gegeben, dass man mit Haaröl die Farbe wohl versiegeln kann und das sie mit jedem Tönen noch besser im Haar hält. Zumindest bei ihr. Ich muss sagen, gerade in den Löngen hält die Tönung sogar besser, als die letzten Färbungen und gerade weil die Farbe geil ist, überlege ich, trotz der Sauerrei, sie wieder damit zu tönen. Kann es ja zumindest probieren mit dem Haaröl. Was mich auch genervt hatte, war Die Zeit die es brauchte, um es aufzutragen. Ich könnte allerdings die Farbe in eine Flasche von den Färbungen umfüllen und schauen, ob das sich genau so gut dann auftragen lässt :whistling: So wohl der Plan ...

      Wer färbt oder tönt sich noch Haare? Oder welche "Beautygeheimnisse" wollte ihr sonst mit uns teilen? :D
      "Hunde sind wie Bücher, man muss nur in ihnen lesen können, dann kann man viel lernen."

      ~ Oliver Jobes ~
    • Bei den Haaren bin ich raus - außer waschen und pflegen kommt nur noch Michel ran... Ein super Friseur, nicht schwul ( :whistling: ) und total nett ;)

      Früher hab ich mir einfach einen Fiseurpinsel genommen und damit die Farbe aufgetragen, das hat am besten funktioniert ;)

      Meine Nägel machen ich selbst, mit Fiberglas-Gel. Das hält bei mir besten :thumbsup:
    • Ich, benutze Santé,die mittlerweile zu L’Oréal gehört und bietet ein breites Sortiment an Naturkosmetikprodukten. Die Haarfarben sind vegan und nach BDIH zertifiziert.
      Mit den Pinseln, komme ich auch nicht wirklich gut klar,,, :whistling:


      Wusan schrieb:

      Wenn man mit Rasierschaum sogar Fliesen und Fugen sauber kriegt sieht man mal, was wir Männers immer so aushalten müssen.
      ,,,,,,,,wobei die Fliesen und Fugen ja wesentlich empfindlicher sind, als manche "Stoppelfelder", in den Gesichtern, mancher Herren,,, :hahaha: :hahaha:
      Öhm,,,,ich bin dann mal weg!! :ergeben: :ergeben:
      L.G.
    • Ich färbe mit Henna. Eigentlich hab ich gar keine Lust zum Färben, aber ich wäre schon so gut wie komplett grau, und ich finde, mit gerade mal Mitte 40 kann man noch nicht grau tragen, bzw. ich WILL kein grau tragen, also färbe ich.
      Henna ist zwar auch immer ne ziemliche Sauerei und dauert ewig, aber da muss ich halt durch... :D
      Viele Grüße von Heike und den Mädels
    • Meine Naturhaarfarbe ist "Straßenköterblond" und seit ein paar Jahren sind meine Haare schwarz. Ich färbe sie zwischendurch mit Ansatzfarbe von Rossmann und gehe alle 2 - 3 Monate zum Friseur weil dann auch mal wieder schneiden angesagt ist und das kann ich nicht selber. Ich gehe aber recht ungern zum Friseuer denn ich habe es nicht so mit Smalltalk.

      Irgendwie bin ich über hellblond und kurz, blonde Strähnen, rot, braun bei schwarz gelandet.

      Ich wäre auch fast komplett grau, wir sind ja im gleichen Alter @Easy. Und so möchte ich jetzt schon auf keinen Fall rumlaufen.
      Liebe Grüße von meiner "Männer-WG" und Selina

      Die Reise des Lebens in der Gesellschaft von Hunden ist wie eine Reise mit Engeln, Führern, Hütern, Hofnarren, Schatten und Spiegeln.
      Suzanne Clothier
    • Ich färbe selbst, suche aber noch ne neue Farbe. Meine ist frisch gefärbt einfach zu dunkel und erst nach mind. zwei Wochen genau so, wie ich sie gerne hätte. Bin aber nicht so probierfreudig.
      Am liebsten hätte ich rosa, lila und hellblau. Aber da man dafür blondieren muss, ist das für mich einfach nicht möglich.

      Ich mach meine Nägel selbst und schminken....nur alltagstauglich. Außer auf kräftigen Lippenstift mag ich ungern verzichten.

      @Skadi wenn du auf YouTube mal nach Cira LasVegas suchst, findest du duzende Videos zu Directions und Haar färben...
      Liebste Grüße Susa und die elf Pfoten <3
    • Mir ist das alles zu lästig :haumichweg: :haumichweg: :haumichweg:

      Als ich anfing, Kontaktlinsen zu tragen, bekam ich nen halben Herzriss beim Blick in den Spiegel. Was so ne Brille doch alles verdeckt. Ich wandte mich hilfesuchend an meine Freundin, die sofort mit mir in den DM flitzte und mir dort alles zusammenstellte, was frau angeblich so braucht. Ich habe ja keine Ahnung :goodnight: Ungefähr zwei Wochen habe ich durchgehalten und brav jeden Morgen die Maske aufgesetzt :girl: Jetzt denk ich mir, ist doch klasse, wenn meine Visage abschreckt :thumbup:

      Haare färben ist mir auch zu lästig, sowohl zu Hause als auch beim Friseur. Hatte ne Zeit lang Strähnchen. Dafür sitzt man da Ewigkeiten und lässt sich ein Kotelett ans Ohr labern :thumbdown: Ich geh jetzt nur alle Jubeljahre mal hin zum Spitzen schneiden, ansonsten verschwindet die Matte in nem Bommel (Dutt) und gut ist. Zwar habe ich inzwischen auch einige graue Haare, aber die stören mich nicht weiter, zumal man die bei Straßenköter eh nicht sieht.

      Das einzige, was ich mache bzw. machen lasse, sind meine Nägel. Das macht allerdings eine liebe Freundin von mir. In so einen Tussi-Laden kriegen mich auch keine 10 Pferde. Die Nägel mache ich auch nur, weil ich mit Gelnägeln nicht an den Fingern knibbeln kann. Das ist eine ganz fiese Angewohnheit von mir und sieht einfach nur schäbbig aus ;(

      Ich sag immer "Als Frau hab ich versagt!" :haumichweg: Aus mir wäre ein ganzer Kerl geworden - nur mit Gelnägeln :haumichweg: :haumichweg: :haumichweg:
      Es gibt ein Leben ohne Hund, es lohnt sich nur nicht!
    • Marlis schrieb:

      Skadi schrieb:

      Ich schneide und färbe meine Haare übrigens selbst Gelernt dank YouTube
      Färben okay, das mache ich auch, aber schneiden? Würde ich auch gern :thumbsup: , nur ein bißchen, die Spitzen ab und an mal.

      Ganz einfach:

      m.youtube.com/results?search_query=spitzen+selber+schneiden
      "Hunde sind wie Bücher, man muss nur in ihnen lesen können, dann kann man viel lernen."

      ~ Oliver Jobes ~
    • Easy schrieb:

      Ich wäre schon so gut wie komplett grau, und ich finde, mit gerade mal Mitte 40 kann man noch nicht grau tragen
      Kann aber ganz toll aussehen, meine beste Freundin ist zwar Ende 50, und mittlerweile fast ganz graus, aber ein tolles natürliches grau, macht sie auch irgendwie nicht alt oder älter.


      Easy schrieb:

      ich WILL kein grau tragen
      Musst Du ja auch nicht :tatschel:

      Ich schneide und färbe selbst, bin gelernte Frisörin, aber nach der Lehre nie wieder in dem Beruf gearbeitet.
      Ich hab fast immer Rottöne, bzw. was rotstichiges, entweder Kastanie oder Kupfer.
      Da ich von Natur aus ganz ganz dunkelblond bin, mittlerweile gesellt sich grau dazu, bekomme ich das Kupfer mit Fertigfarbe nicht so schön hin.
      Ich mag es nicht rotblond, ich mag aber auch keine zu dunkle Kastanie.
      Nun blondiere ich mit Poly Pallette erst , und dann kommt Kastanie rauf-das wird ein toller Ton, je nachdem, wie lange man je beide Farben einziehen lässt.
      Ich hätte gerne mal Platin, aber der Weg dahin von rotstichig ist mir zu krass für die Haare.


      Sandra84 schrieb:

      Das einzige, was ich mache bzw. machen lasse, sind meine Nägel. Das macht allerdings eine liebe Freundin von mir. In so einen Tussi-Laden kriegen mich auch keine 10 Pferde. Die Nägel mache ich auch nur, weil ich mit Gelnägeln nicht an den Fingern knibbeln kann. Das ist eine ganz fiese Angewohnheit von mir und sieht einfach nur schäbbig aus

      Ich sag immer "Als Frau hab ich versagt!" Aus mir wäre ein ganzer Kerl geworden - nur mit Gelnägeln
      Du passt in die Welt, @Sandra84 :haumichweg:
      Ich bin auch keine Schicki Micki Tusse, kann ich nicht leiden, Fingernägel werden ganz kurz geschnitten-fertisch-nix mit Gelnägel.
      Schminken nur, wenn ich mal ausgehe, sonst gar nicht, Wimperntusche usw., da brennen mir die Augen wie Feuer und tränen.
      Mein Physio fragte immer: Weinst Du :?:
      Bin ja ungeschminkt nun auch nicht zu ihm :whistling:
      Ich kann mich echt aufbrezeln, aber das kommt nicht oft vor.
      Eitel bin ich nur mit Haaren und der Haarfarbe, also wie Pumuckel würde ich nicht aus dem Haus gehen.
    • Skadi schrieb:

      Ich schneide und färbe meine Haare übrigens selbst


      Ich auch.

      ich hab` mich beim Friseur immer darüber geärgert, dass ich dort gefühlt stundenlang saß für ein wenig Farbe und Spitzen schneiden.
      Irgendwann hat ein Friseur mich gefragt, weshalb ich das nicht selbst mache. 8o Der war wohl nicht sehr geschäftstüchtig. :haumichweg:

      Seither mache ich es selbst. Viel besser hat der Frsiseur es auch nicht gemacht. :rolleyes:

      Als ich noch berufstätig war, bin ich in München immer zu Vidal Sassoon gegangen. Da hatte ich aber auch immer etwas ausgefallene Schnitte und Farben. :rolleyes:
      Liebe Grüsse von Doris mit Hans und Paul
    • Ella-Ella schrieb:

      Du passt in die Welt, @Sandra84
      Stimmt genau!! :thumbup:
      Ich drösele mich auch nur auf, wenn ich ausgehe.
      Die Haare, werden hochgesteckt und im Dienst, sind Schminke und lange Fingernägel ein "Tabu!!"
      Die Haare selbst zu schneiden, traue ich mir nicht zu. :shocked:
      Mein Frisör, "heult schon immer rum", da ich sehr viel und sehr dickes Haar habe.
      Das, kann echt eine Strafe sein.

      L.G.