Haare, Haare, Haare

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Haare, Haare, Haare

      Ich hab ja schon gehört, dass Jack Russel sehr hatten sollen. Aber ist das normal?

      So ist das bei dem wohl immer, der ist jetzt nicht im Fellwechsel.

      Sollte das normal sein, zieht hier wahrscheinlich nie einer ein und ich benutze das Wort "haaren" nie wieder im Zusammenhang mit Andy.
      LG Petra mit Andy

      So ein Hund ist ja auch nur ein Mensch...
    • Ob das normal für einen Jack Russell Terrier ist, kann ich mangels Jack Russell Terrier nicht beurteilen. Wobei Kiara vielleicht ein JRT Mix ist.
      Wenn Kiara ein JRT Mix ist, dann hat sie das haaren vom JRT.
      Es reicht schon, sie zu streicheln, wenn sie frisch gebürstet ist und es rieselt nur so runter. So extrem wie im Video verliert sie haare, wenn ich sie eine Woche nicht gebürstet habe.
      Muss ich erwähnen, dass Kiara das ganze Jahr haart?
    • Mogli kann ich ständig Fell rauszupfen. Wenn wir beim Rally Obedience drauf warten, dass wir drankommen zupfe ich immer mal ein bisschen an ihm rum und es löst sich immer Fell. Dann kommt mal wieder der Trimmstriegel zum Einsatz. Das kann ich jede Woche machen.

      Moglis Fell isoliert aber gut und er läuft noch ohne Mantel rum wenn Balou und Hermann schon zittern und einen Mantel brauchen.
      Liebe Grüße von meiner "Männer-WG" und Selina

      Die Reise des Lebens in der Gesellschaft von Hunden ist wie eine Reise mit Engeln, Führern, Hütern, Hofnarren, Schatten und Spiegeln.
      Suzanne Clothier
    • na ja, Dana ist eine Kurzhaarversion und haart 2 mal jährlich für jeweils etwa 6 Monate :P . Ich glaube bei vielen Hundis (nat. auch Rassebedingt) ist dass ist ähnlich wie bei Menschen ;) .Manche haaren wie blöd und manche kaum. Nur das es bei Menschen wohl nicht so prima nach wächst wie bei den Hundis :D
      "Der Hund ist ein Ehrenmann; ich hoffe, einst in seinen Himmel zu kommen, nicht in den der Menschen." (Mark Twain) :Hund-smile:
    • Winny war n Drathaar PJRT... und die Haare vom explodierten Schäfchen waren immer und überall... und lagen schon 60 Sekunden nach dem staubsaugen wieder rum. 8|

      Bazi als ‚Artverwandte‘ haart auch sehr stark und ich bin inzwischen anerkannte Härtefall-Prüfstelle für Fusselbürsten... X/

      Und ich kann noch nicht mal behaupten, dass ich die Putzzeit bei der Fellpflege einspar, so oft wie Mistgürkchen gebadet und von anhänglichen Pflanzenteilen entbürstet gehört. *seufz*

      LG
      Anna
    • Möppi haart auch so. Toby zur Zeit und Bella, wie schon öfter erwähnt, zwei mal im Jahr, bis sie fast nackig ist.
      Wenn ich gesaugt hab, hab ich gleich wieder Haare rumliegen.
      Wenn ich es wirklich annähernd haarfrei haben möchte, müsste ich zwei mal täglich saugen.

      Und wenn Bella haart, hab ich die Haare wirklich überall.
      Liebste Grüße Susa und die elf Pfoten <3
    • Marla haart das ganze Jahr 8| Aber nur sehr wenig, dafür aber 2 mal im Jahr so krass, dass man manchmal denken könnte, der Hund müsste bald nackt sein 8|
      Mich stört es nur, wenn es so extrem ist, ansonsten läuft jeden Tag der Saugroboter, dann merkt man es kaum noch.
      Decken etc. werden regelmäßig gewaschen, da kommen natürlich immer ziemlich viele Haare bei raus 8| Aber da ich die ungern in meiner Waschmaschine haben will, steck ich die einfach in die Pferdewaschmaschine :D
      „Was uns so fest mit Hunden verbindet, ist nicht ihre Treue, ihr Charme oder was es sonst noch so sein mag, sondern die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzen haben.“
      (unbekannt)

      Kati mit Marla :love:
    • Lesko schrieb:

      @Kati88 Du hast eine Maschine, in der man Pferde waschen kann? :shocked:
      Was ist aus der guten alten Bürste und dem Striegel geworden?
      klar :D Ich liebe mein Pferd und ich miste auch gerne Boxen aus, aaaaber ich hasse Pferde putzen 8| Irgendwie muss das Schimmelchen ja sauber werden... :D

      Nee, im Ernst, die Pferdewaschmaschine ist ein uraltes Teil, das im Keller meiner Mama steht und nur für Pferde und Hundesachen ist.
      Die war mal kaputt und ist nur für diese Zwecke repariert worden.
      „Was uns so fest mit Hunden verbindet, ist nicht ihre Treue, ihr Charme oder was es sonst noch so sein mag, sondern die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzen haben.“
      (unbekannt)

      Kati mit Marla :love:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kati88 ()

    • Wir haben auch nur eine Waschmaschine. Ich schüttel die Betten und Decken im Hof gründlich aus.
      Andy haart jetzt nicht sooo extrem. Aber das sind so harte, pieksige Haare, die nicht nur im Flusensieb hängen, sondern sich an der Pumpenwelle zu einer Art Drahtgeflecht zusammentüdeln. Da hilft nur, regelmäßig mit einer Pinzette rauszupfen.
      Das Geschirr kommt in einen Wäschesack, da bleiben die Haare drin hängen und lassen sich nach dem Trocknen ausschütteln.
      LG Petra mit Andy

      So ein Hund ist ja auch nur ein Mensch...