Haare, Haare, Haare

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Isa schrieb:

      tomstep schrieb:

      na ja, Dana ist eine Kurzhaarversion und haart 2 mal jährlich für jeweils etwa 6 Monate .
      Hast du den von mir geklaut? :D
      Kiara ist auch ein Kurzhaarhund. Das "schöne" ist ja, dass jedes Haar einzeln liegt. Bei Golden Retriever Besitzer hat man zumindest die Haare als Wollmäuse gebündelt. Aber bei Kiara ... nö. Jedes Haar seperat.
      Oh weh :( !
      Asche über mein Haupt wenn ich diese Beschreibung von Dir geklaut haben sollte. Keine Ahnung woher ich diese Aussage habe, aber wenn sie von Dir ist (wenn nicht natürlich auch ;) ), gelobe ich Besserung für die Zukunft ;(
      "Einen Hund als Zeitvertreib zu sehen, ist falsch und äußerst egoistisch. Der Hund ist ein höchst sensibles, liebebedürftiges und intelligentes Lebewesen. Er ist keine lebendige Gehilfe, sondern ein wunderbares Wesen, welches nicht primär den Spaziergang, sondern den sichern Platz im Rudel als Wichtigstes empfindet und auch dringend braucht!" :Hund-smile:
      (Stefan Wittlin, Schweizer "Medicus-Canis", Kynologe-Hundetherapeut, Tierpsychologe, Buchautor und Kolumnist)
    • tomstep schrieb:

      Isa schrieb:

      tomstep schrieb:

      na ja, Dana ist eine Kurzhaarversion und haart 2 mal jährlich für jeweils etwa 6 Monate .
      Hast du den von mir geklaut? :D Kiara ist auch ein Kurzhaarhund. Das "schöne" ist ja, dass jedes Haar einzeln liegt. Bei Golden Retriever Besitzer hat man zumindest die Haare als Wollmäuse gebündelt. Aber bei Kiara ... nö. Jedes Haar seperat.
      Oh weh :( !Asche über mein Haupt wenn ich diese Beschreibung von Dir geklaut haben sollte. Keine Ahnung woher ich diese Aussage habe, aber wenn sie von Dir ist (wenn nicht natürlich auch ;) ), gelobe ich Besserung für die Zukunft ;(
      Um Himmels Willen! Natürlich darfst du es verwenden! :thumbsup: