Ich bin stolz auf meinen Hund, weil ...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich bin stolz auf meine Jakina, weil...
      ... sie auch diesen Urlaub wieder so tapfer gemeistert hat, obwohl sie mal wieder ihre sichere Umgebung verlassen musste und sich mit uns auf ein Abenteuer einlassen musste (sie hat ja keine Wahl :whistling: ).
      Und obwohl so ein Urlaub mit Ortswechsel immer sehr verunsichernd für sie ist - neue Umgebung, fremde Menschen und Gerüche - bleibt sie immer meine sanfte und liebe Maus <3 :love: .

      Besonders die Fahrt durch den "kurvigen" Schwarzwald hat sie trotz <X tapfer überstanden und ist auch danach wieder freiwillig ins Auto gestiegen :rolleyes: . Anfangs hat sie sich ja bei jeder Autofahrt übergeben, das war sicher die Angst. Das ist inzwischen eigentlich gar nicht mehr so, aber 1 Stunde gekurve war dann doch zu viel :whistling:
      Liebe Grüße
      Christine & Jakina
    • Neu

      Sie ist definitiv kein Fan von meinem Neffen. Wenn sie die Wahl hat, würde sie woanders liegen, da bin ich ehrlich. ABER das sie sich überhaupt dazu animieren lässt, sich in seiner Nähe hinzulegen, ist schon ein riesiger Schritt für sie. Das muss sie auch nicht lange aushalten. Sie wird jetzt etwas gestreichelt, während er ganz ruhig etwas Fern sieht und dann darf sie wieder gehen. Immer nur ein kleines bisschen aushalten. Das war mal unmöglich für sie.

      "Hunde sind wie Bücher, man muss nur in ihnen lesen können, dann kann man viel lernen."

      ~ Oliver Jobes ~

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Skadi ()

    • Neu

      … weil Franzi ein unheimlich tolles Gespür für die seelische Verfassung ihrer Rudelmitglieder hat.
      Letzte Woche wurde das wieder deutlich: Der Hamster meiner Tochter (11) ist leider verstorben. Der erste bewusste "Kontakt" mit dem Tod hat meine Tochter doch schon sehr getroffen. Nach einem staatsmännischem Begräbnis gab es auch Abends noch einige Tränen, die flossen. Ist ja auch verständlich.
      Franzi legte sich abends das erste Mal überhaut zu ihr ins Zimmer und verließ es erst wieder, als meine Tochter eingeschlafen war. Normalerweise schläft sie immer bei uns im Elternschlafzimmer. Ich liebe diesen Hund!
      Viele Grüße

      Thomas 8)
    • Neu

      Ihr Lieben,

      Mit Recht, könnt Ihr stolz, auf Eure tollen Hunde sein!! :love: :love:

      Liebe Christine,
      Super, wie toll Jakina die Fahrt, sowie den Urlaub gemeistert hat!!
      Dickes Kompliment, an Euch, dass Ihr solch ein tolles Hundemädel aus ihr gemacht habt!!
      Hallo, Thomas,
      Es tut mir leid, dass der Hamster Eurer Tochter verstorben ist.
      Das Verhalten, der süßen Franzi, war ganz, ganz toll!! :love: :love:

      Thomas schrieb:

      er. Ich liebe diesen Hund!
      ,,,,,,,,was ich gut verstehen kann!! <3

      L.G.