Ich bin stolz auf meinen Hund, weil ...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Julia schrieb:

      Ich bin sooo stolz auf Toshi, weil er bei Hundebegegnungen und auch Menschenbegegnungen, wenn er eingespannt ist, mittlerweile total cool reagiert.

      Hier aufm Video sieht man s bei 1:10 und bei 1:27.


      Hammer 8o
      Macht ihr richtig richtig toll! :thumbsup:
      Liebe Grüße von Lisa mit Schnäuzerine Lilo und Omi Susi :)
    • DogGirl schrieb:

      @Julia
      Ich find‘s irre, wie konzentriert und aufmerksam Toshi ist!
      Ich meine, der steht ja eigentlich richtig unter Strom beim Rennen... aber er hat sich dabei die ganze Zeit absolut unter Kontrolle. 8o
      Das ist schon ein Mega-Zusammenspiel zwischen euch beiden! :flowers:
      Danke :love:
      Das ist eben auch was, was einen guten Leader ausmacht. Er muss auch in der höchsten Erregungslage noch gut ansprechbar sein und er muss halt "hart im Kopf" sein, also er muss eben den Stress aushalten können und auch weiterlaufen, wenns mal kurz anstrengend ist, wie bspw bei dem Berg am Anfang im Video. Da gehts ca. 200-300m mit 10% oder mehr Steigung hoch.

      Aber ja, mittlerweile sind wir ein gutes Team geworden :love:

      Aber ich muss auch ehrlich sagen, Toshi ist für mich einfach ein ganz besonderer Hund. Also ich liebe alle meine Hunde, aber zu Toshi hab ich einfach eine besondere Verbindung.

      Terri_Lis_07 schrieb:

      Julia schrieb:

      Ich bin sooo stolz auf Toshi, weil er bei Hundebegegnungen und auch Menschenbegegnungen, wenn er eingespannt ist, mittlerweile total cool reagiert.

      Hier aufm Video sieht man s bei 1:10 und bei 1:27.


      Hammer 8o Macht ihr richtig richtig toll! :thumbsup:
      Danke :D
      Liebe Grüße von Julia, der Hound-Gang und dem Pü.





    • ... und auf den Junior!
      Er war heute auf dem Hundeplatz "Hundeführer". :D
      Die beiden haben das gut zusammen gemacht. Andy kann die Aufgaben ja und wir gehen mehr hin, damit er kontrolliert immer wieder wechselnde Hunde aushalten muss. Ich bin ja immer dabei geblieben, weil es heute sehr rüdenlastig war. :rolleyes:
      Aber das Köterchen hat sich nach anfänglicher Verwirrung gut auf ihn konzentriert und die zwei haben schön zusammengearbeitet. Spaß hatten sie beide dabei. Vielleicht will mein Sohn sich ja jetzt doch intensiver mit Andy beschäftigen als mal streicheln und spielen? Würde mich freuen.
      LG Petra mit Andy

      So ein Hund ist ja auch nur ein Mensch...
    • Hallo, Sandra,


      Sandra84 schrieb:

      .... Oskar einfach super ist
      Hab' ich doch immer gesagt!!! :freu: :freu: :freu:

      @Kraeutergeist

      Super, hat Vicco das gemacht!! :thumbsup:

      Lesko schrieb:

      ... und auf den Junior!
      Er war heute auf dem Hundeplatz "Hundeführer"
      Das, wäre doch super, wenn er Spaß daran hätte!! :thumbsup:

      Ich, war heute angenehm überrascht, dass Micky den Erzfeind Wotan, nur kurz angeknurrt hat.
      Wotan, ist ein herrlicher Rotti, der uns oft im Wald begegnet.
      Er läuft immer "offline", ist aber sehr lieb und gehorcht auf's Wort.
      Üblicherweise, wird er von Micky übelst angestänkert, doch heute, war's mit einem kurzen Grrr,,getan.

      L.G
    • Heute war der kleine Kampfkrümel auch erstaunlich zahm. War ganz überrascht.
      1 Hund gesehen, dann nach Aufforderung einfach mit gelaufen (Hund ging dann hinter uns in unsere Richtung für ne Weile).
      Gruppe Hunde gesehen und nur kurz sehr interessiert hingeschaut, dann nach Aufforderung einfach weiter gelaufen.
      1 Hund ignoriert (augenscheinlich gar nicht bemerkt, KiWa war wohl interessanter).
      Da waren überall so zwischen 4 bis 10 m dazwischen.
      1 Hund gesehen, sich schnell zur Ruhe überreden lassen - er hat sich direkt zu mir umgedreht und sich hingesetzt. Dann durfte er auch Hallo sagen, weil ich weiß, die beiden können gut miteinander.
      1 Hund gesehen und nur ganz kurz aufgeregt gewesen, aber nicht gebellt. Ist direkt und anstandslos mit mir weiter gegangen als der andere Hund vorbei war. Allerdings musste ich mich auf Augenhöhe begeben und ihn etwas festhalten, damit er nicht zu sehr flippt. War aber super entspannt. Das kann der auch ganz anders.
      Vermutlich weil der andere Hund einfach vorbei gelaufen ist ohne ihn groß zu beachten. Da waren es so knappe 2m würde ich meinen.

      Auf die Decke und in sein Bett schicken haben wir heute geübt. Hat er gut gemacht. Und mal nen Moment ruhig sitzen, liegen und mich die Pfote halten lassen ehe es die Belohnung gibt klappt heute auch gut.
      Gestern hat er brav ein paar Stunden gewartet während Johann und ich im Verkehsmuseum waren. Da dürfen Hunde leider nicht mit. Aber er hat nix kaputt gemacht oder so und die Nachbarn beklagen sich auch nicht über irgendwelche Lautstärken. Prima!
      Wir müssen ja so wie so denken. Warum dann nicht gleich positiv?
    • Ich fall noch vom Glauben ab!
      :shocked: :D
      Da gehen wir heute spazieren, sind mal wieder 3 Pferde vor der Bar angebunden, gute Gelegenheit zum Üben, denk ich.
      Einmal drauf zu und vor den Haflingern abgebogen. Lief gut.
      Nach einem Ründchen zurück und an den Pferden in 2m Abstand vorbei (geht nicht anders- die waren so ungeschickt „geparkt“), sehr gut vorbei mein Hündchen hat einen Bogen gemacht und weggeschaut. 8o
      nach einer kleinen Spielsession wollte ich es wissen und bin nochmal vorbei, da kommen die uns entgegen.
      Oioi, Tiere in Bewegung frontal auf uns zu.
      In Reih und Glied: 1 Hund, 3 Haflinger samt Reitern. Wir auf dem Gehsteig 2 m entfernt. Wir gingen drauf zu, als mir mein Hund zu hibbelig wurde: absitzen.
      Und joa: niiiix. Kein Bellen, kein Satz in die Richtung :D :D :D :thumbsup:
    • Ich find das ja ehrlich gesagt immer faszinierend :

      Ich gehe ganz entspannt mit Lilo durch die Gegend, als auf einmal ein kleiner geterrierter Mops hinterm Zaun randaliert. Lilo direkt ganz aus dem Häuschen "Hmm wie komm ich denn jetzt ran an diese kleine Nervensäge. Irgendeiner muss dem mal zeigen wo der Hammer hängt :evil: ".
      Ich wage es das Tier anzumaulen weil manandere Hunde nicht verkloppen darf nur weil sie ne große Klappe haben.
      Was habe ich getan? Lilo gegenüber ein deutliches" Hey, lass das! " entgegen geworfen ( also verbal :rolleyes: in strengem Ton, ich hab sie nicht angeschrien, falls das jetzt so rüber kommen sollte). Madame hat drauf reagiert und sich zusammen gerissen. Fürs brav sein gab's dann ein Keksi :D
      Die Straße gegenüber allerdings ist ein Bäcker, der bekannt dafür ist dass sich immer lange Schlangen bilden. Selbstverständlich wurde ich wieder mal von allen angeschaut als wäre ich ein ganz ganz böser Tierquäler :rolleyes:
      Is ja nicht so als wäre sie danach erhobenen Hauptes fröhlich neben mir weiter getrabt :whistling: Total traumatisiert hab ich das Schnauz, ja wohl!
      Nächstes Mal werfe ich dann einfach mit Watte :saint: Aber dann werfe ich ja mit etwas nach dem Hund geht ja auch nicht ;)

      Ich finds einfach immer erstaunlich wie schockiert Menschen sind wenn nicht alles "heititeiti toll und ganz fein" ist, sondern es auch mal kontra gibt, ein Hund auch knurren kann, oder gar manchmal einen Maulkorb auf hat. Aber wenn ein Zwerg zum Terrorist wird, kann man ja drüber weg schauen, weil der is ja klein, der nervt nur, wenn es nicht sogar süß ist :rolleyes:

      Immerhin frisst mein Hund wenn er alleine bleibt nicht meine Couch, läuft draußen im Regelfall ganz passabel an der Leine, bleibt zuverlässig auf der Seite sitzen wenn ein Radfahrer vorbei kommt ( und ich es rechtzeitig bemerke), und kann auch ab und an Ruhe geben wenn sie eigentlich gern eskalieren würde ( dafür hab ich das in den Stolz-Thread geschoben, denn ich hätte nicht gedacht dass sie beim Zaunterror auf mich reagieren und sich zusammen reißen kann. Da war ich stolz auf sie, ja :love: ).
      Liebe Grüße von Lisa mit Schnäuzerine Lilo und Omi Susi :)
    • Heute Morgen war ich stolz auf Balou. Wir haben bei unser morgendlichen Runde durch`s Dorf eine Katze gesehen. Balou hat am ganzen Körper gezittert, inklusive der Rute aber er hat nicht gebellt oder ist in die Leine gesprungen. Ich habe mich vor ihn gestellt, er hat zu mir hochgeguckt, sich an mir vorbeigedrängelt aber er hat es geschafft sich hinzusetzen. Ich habe das scheinbar geahnt denn die letzten zwei Tagen hatte ich keine Superleckerchen dabei und heute habe ich sie eingepackt bevor wir losgegangen sind. Für das Sitz gab es natürlich für Balou etwas davon.
      Liebe Grüße von meiner "Männer-WG" und Selina

      Die Reise des Lebens in der Gesellschaft von Hunden ist wie eine Reise mit Engeln, Führern, Hütern, Hofnarren, Schatten und Spiegeln.
      Suzanne Clothier
    • Neu

      Vormittagsgassi:
      Ein anderer Hund ca 10m vor uns, Herrchen mit an der Seite. Nimmt den Hund zu sich, lässt ihn sitzen.
      Vicco ist interessiert kommt aber direkt ran als ich ihn dazu auffordere. Bekommt auch ein Leckerli dafür. Ich nehm ihn kurz neben mich auf die abgewandte Seite. Hab nicht so viele Möglichkeiten, wenn die schon extra warten müssen wir irgendwie vorbei gehen. Den ersten Ansatz würge ich mit "Äh-äh, lass das sein ... !" ab. Kein großes Gezerre, kein Gehüpfte, kein Rumgewinde, kein Bellen, nicht mal ein Winseln! Er hat wirklich nur geschaut! Das ist nicht mein Hund! Den hat jemand ausgetauscht!

      Bin fast geplatzt vor stolz und hab natürlich gleich Leckerli nachgeschoben. :thumbsup:
      Wir müssen ja so wie so denken. Warum dann nicht gleich positiv?
    • Neu

      wildblume schrieb:

      . Auch als wir mit der Schlepp am Zaun vorbei sind, konnte ich sie bei mir behalten

      Kraeutergeist schrieb:

      Bin fast geplatzt vor stolz und hab natürlich gleich Leckerli nachgeschoben
      Super, Eure Schnuffels!!!! :freu: :freu: :freu: :freu:
      Gestern, im Wald, schoß Micky, plötzlich unter ein Gebüsch und nahm Irgendwas auf.
      Von mir, kam ein donnerndes "AUS!!!"
      Herrchen, ist vor Schreck fast in's Unterholz geflogen,,, :haumichweg: :haumichweg:
      Micky, gab es sofort heraus und es handelte sich um einen Knochen.
      Es kommt selten, bis gar nicht vor, dass er was abgibt, was er einmal zwischen den "Kauleisten" hat,,,
      Entsprechend, wurde er auch gelobt.

      L.G
    • Neu

      Lilo ist heute ( äh gestern) an einem Zwergspitz vorbei gegangen ohne auszurasten :thumbup: Obwohl das Knirbsi es gewagt hat sie anzustarren.


      Und direkt danach mussten wir vor zwei frei laufenden DSH flüchten die vor einer Art 3 - Rädrigen Gefährt (auf dem Herrchen saß), mitten auf der Straße liefen.
      Ich hab gedacht ich guck nicht richtig ( ich mein - Stadt? Autos? Leinenpflicht?) , war aber froh dass Lilo die beiden nicht bemerkt hat und sie nicht her gekommen sind.
      Liebe Grüße von Lisa mit Schnäuzerine Lilo und Omi Susi :)
    • Neu

      Meine Hunde sind ja wegen dem Jagdtrieb dauerhaft an der Schleppleine, aber ich habe die Schleppleinen nicht immer in der Hand, sondern nur an unübersichtlichen Stellen, im Wald, wenn ich Wild vor den Hunden sehe oder wenn sie sich vorher auffällig verhalten und wenn wir Menschen mit und ohne Hund begegnen.

      Gestern sind drei Rehe vor uns geflüchtet, die Schleppleinen waren am Boden und die Hunde sind ca. 100 m hinterhergelaufen. Ich habe währenddessen gepfiffen. Die Rehe sind vom Feldweg auf ein Feld abgebogen. Und meine Hunde? Haben gestoppt, sind umgedreht und zu mir zurückgekommen. :freu: Dann flog das Fressen in alle Richtungen und es gab großzügig Fleischstreifen.

      Zugegeben... Nicht mein Ziel und ich denke das muss besser werden aber hey, alle Drei sind umgedreht und haben die Jagd abgebrochen.
      Liebe Grüße von meiner "Männer-WG" und Selina

      Die Reise des Lebens in der Gesellschaft von Hunden ist wie eine Reise mit Engeln, Führern, Hütern, Hofnarren, Schatten und Spiegeln.
      Suzanne Clothier
    • Neu

      Vicco war heute bei Hundesichtung/-Kontakt nur einmal doof und hat auch aufgeführt.
      4 haben wir heute einfach nur mit Abstand gesehen und er hat sich von sich aus immer wieder dafür entschieden zu mir zu kommen und brav zu sein und dafür Lob und Leckerli zu kassieren. Bei einem durfte er Kontakt haben, weil beide ruhig waren. Allerdings mochte der andere ihn nicht leiden und hat geknurrt, da ist Vicco direkt weg und hat keinen Streit vom Zaun gebrochen (obwohl er ja ein freches Stück ist körpersprachlich!!!!). Nur bei einem ist er geflippt, aber die ist genau so geflippt also alles verzeichlich.

      Dafür musste ich ihn heute 8-kantig aus der Küche werfen, weil er seit neustem auf die Idee kommt mal zu prüfen ob meine Mülltrennung stimmt...
      Wir müssen ja so wie so denken. Warum dann nicht gleich positiv?
    • Neu

      Wir hatten heute eine Begegnung der anderen Art - wir haben einen Bedlington Terrier gesehen. Man schien etwas irritiert : Ein Hund der aussieht wie ein Schäfchen? Hö?

      Dann hätten wir weder das Vergnügen Floh zu begegnen. Herrchen hat ja echt Mühe den zu halten. Lilo hat bissl anders reagiert.
      Sie fixt ihn an, reagiert aber noch auf mich und schwankt hin und her zwischen mitspielen und Kekse/Pocky ergattern, und anpeilen.
      Dann hat sie umgeschwankt - Nase in die Lust, geschnuffelt, und auf einmal übelst beachwichtigt :rolleyes:
      War ja schon etwas skurril
      Liebe Grüße von Lisa mit Schnäuzerine Lilo und Omi Susi :)
    • Neu

      Gestern waren wir mit meines Hündchens Bruder und dessen Besitzer spazieren uuuund, ich wurde ernst genommen :love:
      Bei den Hundebegegnungen haben sich alle recht gut benommen obwohl die zwei sonst sich gerne anstacheln, Gruppendynamik :rolleyes: und dann:
      Schaaaafe. Die einen konnte man von weiten sehen. Also angeleint, gut vorbei.
      1 Stunde später: mein Hündchen angespannt, spitzt in der Gegend rum. Ich rufe: warten! Hund bleibt stehen, spannt sich noch mehr an. HIER!
      Bange Bruchteile einer Sekunde, Hund dreht sich um und läuft zu mir.
      und dann hören wir Menschen es auch, Schafsgebimmel :shocked: <3 <3 <3 sie hat sich für mich entschiden :love: :love:
      Hach!!