Wie bespaßt ihr eure Katzen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie bespaßt ihr eure Katzen?

      Meine drei sind alle in etwa gleichem (jungen) Alter und entsprechend voller Energie :)

      Sie spielen gerne mit sich untereinander und mit der Reizangel. Manches mal verstecke ich Leckerlis in verschiedensten "Vorrichtungen", damit sie überlegen müssen, wie sie da dran kommen. Sie sind sehr verfressen und daher eifrig dabei, die Dinger da raus zu kriegen :D Einen großen Catwalk zum Toben haben sie auf.

      Wie beschäftigt ihr eure Katzen? Meine sind alles Hauskatzen, daher bin ich immer mal wieder auf der Suche, nach neuen Wegen der Beschäftigung. Clickern habe ich noch nicht versucht, aber mir schon angeschaut.
      "Hunde sind wie Bücher, man muss nur in ihnen lesen können, dann kann man viel lernen."

      ~ Oliver Jobes ~
    • Also so wirklich bespaßen muss ich meine Bande (4 Kater) nicht. Sie sind Freigänger und beschäftigen sich draußen, Piepmätze erschrecken, Mäuse und Ratten ( <X ) fangen.
      Auf der letzten Gassirunde kommen mindestens 2 mit. Tagsüber habe ich das den Jungs untersagt :haumichweg: !
      Liebe Grüsse
      Andrea


      Das einzige was man für Geld nicht kaufen kann ist das Schwanzedeln eines Hundes :love:
      Walt Disney
    • Also aus Erfahrung kann ich folgendes sagen: Man nehme den Wohnort gegenüber (geht auch nebenan) einer Kneipe welche für gute Hähnchen bekannt ist. Innerhalb von 1 Jahr hat der Freigänger folgendes gelernt: En angewiderter Blick sorgt dafür, dass die Menschen das beste Fleisch der Katze geben. Streicheln lassen muss Kater sich trotzdem nicht. "Miau" öffnet im Winter die Tür zur Kneipe und wenn gar nichts mehr geht, dann geht Kater rein zur Wirtin, die hat immer was gutes! :haumichweg: Nach 2 Jahren kennt er die Zeiten, wann jemand an der Hintertür ist und kennt die spendabelsten Menschen...
    • Meine vier Indoorkatzen spielen in der Regel viel alleine, bzw. auch mit einander.
      Oft reicht es ihnen, wenn ich ihnen z.B. eine neue Maus oder Bällchen oder auch etwas Kleines aus dem Haushalt hin werfe und schon spielt einer damit.
      Vogelfedern, die ich draußen beim Spazieren Gehen mit der Becky finde, sind auch sehr beliebt.
      Oder, als ich noch Flußkrebse in den Aquarien hatte, haben sie gerne mit dem gesammelten Laub gespielt.
      Ab und zu spiele ich auch mit ihnen mit dem Laserpointer, einem Federstab oder ähnliches.
      Clickern habe ich noch nicht ausprobiert.
      Große Freude hat vor allem mein Maine Coon, wenn sich eine Fliege hinein verirrt. Da ist er extrem schnell und auch sehr ausdauernd. ;)
    • CC Enzo schrieb:

      Also aus Erfahrung kann ich folgendes sagen: Man nehme den Wohnort gegenüber (geht auch nebenan) einer Kneipe welche für gute Hähnchen bekannt ist. Innerhalb von 1 Jahr hat der Freigänger folgendes gelernt: En angewiderter Blick sorgt dafür, dass die Menschen das beste Fleisch der Katze geben. Streicheln lassen muss Kater sich trotzdem nicht. "Miau" öffnet im Winter die Tür zur Kneipe und wenn gar nichts mehr geht, dann geht Kater rein zur Wirtin, die hat immer was gutes! :haumichweg: Nach 2 Jahren kennt er die Zeiten, wann jemand an der Hintertür ist und kennt die spendabelsten Menschen...
      :haumichweg: :haumichweg: :haumichweg:

      Anfassen lassen sich meine Jungs nicht von Fremden, da bin ich auch nicht böse drüber!
      Ach ja, Charlie hatte mal einen Waschbären als Kumpel, den hat er sogar mal zum Essen mitgebracht :haumichweg: !
      Ich such den Fred mal raus.

      Fred gefunden und hochgeschoben, verlinken kann ich nicht, zu blöd Dazu!
      Liebe Grüsse
      Andrea


      Das einzige was man für Geld nicht kaufen kann ist das Schwanzedeln eines Hundes :love:
      Walt Disney

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Andrea Vetter ()

    • Easy schrieb:

      Andrea Vetter schrieb:

      Fred gefunden und hochgeschoben, verlinken kann ich nicht
      Darf ich behilflich sein?Ein etwas ungewöhnlicher Tischgast am Abend

      Und das hat nichts mit zu blöd zu tun, sag sowas nicht!!
      Danke Heike!
      Aber von Natur bin ich blond. Manchmal schlägt das kräftig durch :haumichweg: !
      Liebe Grüsse
      Andrea


      Das einzige was man für Geld nicht kaufen kann ist das Schwanzedeln eines Hundes :love:
      Walt Disney
    • Luryka schrieb:

      Mia kann Sitz,Gib mir Fünf und Gib mir Pfötchen und Tip,also mit der Nase das Target antippen.
      Tolle Mia :concrats: !
      Ich stelle mir gerade meine Jungs vor, wie mich ankucken, wenn ich denen Tricks beibringen wollte :haumichweg: !
      Murphy würde mich ankucken, zum Telefon greifen und die Irrenanstalt anrufen!
      Rascal würde sitzen und kucken sich umdrehen und milde lächelnd gehen!
      Gizmo würde kucken, gähnen und auf seiner Fensterbank verschwinden!
      Charlie würde mauzen und mir per Bumsköpfchen entweder den Kiefer oder das Jochbein zertrümmern!

      :haumichweg: :haumichweg:
      Ich bin eben bloß Personal!
      Liebe Grüsse
      Andrea


      Das einzige was man für Geld nicht kaufen kann ist das Schwanzedeln eines Hundes :love:
      Walt Disney
    • Luryka schrieb:

      Mia kann Sitz,Gib mir Fünf und Gib mir Pfötchen und Tip,also mit der Nase das Target antippen.
      Respekt! :shocked:
      Charly und Lucy kucken nur genervt oder gelangweilt, wenn man ihnen was beibringen möchte. Typische Katzen eben.

      Zur Bespaßung kann ich nur sagen, dass die beiden Freigänger sind und dementsprechend nur reinkommen zum Schlafen und Fressen.
      Das Einzige, was Charly einfordert, sind seine Kuscheleinheiten. Da kann er auch ziemlich penetrant werden. Abschütteln ist nicht. Selbst der "blöde Köter" ist in diesem Moment nur Luft.

      Lucy hingegen ist draußen so sehr ausgelastet, dass sie sich drinnen in eine ruhige Ecke verkrümelt (nachdem sie ihre obligatorischen Knuspertaschen abgestaubt hat) und schläft. Aber dabei unheimlich süüüüss aussieht. (wenn man sie in dem Moment an die Wand klatschen würde, würde es Feenstaub regnen :whistling: :rolleyes: ) Danach geht es in der Regel direkt wieder raus. Gibt ja noch vieles zu entdecken.
      :pfote: