Gesucht: das ultimative Leckerchen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gesucht: das ultimative Leckerchen

      Das ich mal solch eine Frage stellen würde hätte ich auch nicht gedacht. Hatte ich doch bisher nur Hunde die alle sehr verfressen waren und auch ein Stück Pappe ohne zu überlegen erstmal gierig verschlingen würden. Übertrieben gesagt.

      Milow zeigt uns das auch ein Hund geschmavcksnerven und Stil hat. Oder auch einen eigenen Kopf ;)

      Ich habe leider noch nicht DAS Leckerchen gefunden für das er alles stehen und liegen lassen würde. Er frisst sie zwar aber gerade bei Übungen wie den Hund damit ein Stück locken schaltet er ab. Die Nase geht dann etwas mit der Hand mit, maximal ein zwei Schritte geht es vorran, dann setzt oder legt er sich hin und denkt sich nö für das mickrige popelige Ding da in deiner Hand mache ich mich nun nicht zum Hampelmann :confused:

      Probiert haben wir bisher diverse Sorten von Rinti, Chewies, Käseleckerchen, frische Geflügelfleischwurst, und noch zwei andere Marken deren Namen ich gerade vergessen habe. Bevor ich jetzt alles mögliche ausprobiere, mein Geldbeutel immer kleiner wird und der Futterschrank immer größer, frage ich doch lieber hier.

      Was sind eure Ultimativen Leckerchen? Für was würden eure Hunde Kopfstand machen? :knochen:
    • Hallo Panama!

      Schwierig. Ja, es gibt Hunde, die haben nicht viel Lust auf Leckerchen (wobei die eindeutig in der Minderheit sind! :D ).

      Versuche es doch mal mit einer Futtertube. Die gibt es im Fr***Napf und Konsorten fertig zu kaufen, meist auch in verschiedenen Geschmacksrichtungen (z.B. Lachs und Leberwurst). Sollte Milow daraus anspringen kannst du dir dann eine (oder 2 oder 3 :D ) Futtertuben zum selbst befüllen kaufen. Aber als Test würde ich es erst mal mit den fertigen Tuben versuchen.

      Vielleicht fährt Milow aber auch mehr auf Spielzeug ab. Einfach mal ausprobieren. :)

      Liebe Grüße,
      Wulf und Dumbledore

      Edit: Und immer fleißig naschen lassen, nicht nur so ein kleines Bisschen! ;) :D
      mit Dumbledore und Merlin und Hexe und Bessy in Erinnerung
    • Also meine flippen bei Leberwurstpralinen völlig aus :freu: :Hunde-gassi: :freu: !
      Leberwurst pur hat den selben Effekt!
      Ich buddel mal das Rezept für die Pralinen aus und poste es hier.
      Liebe Grüsse
      Andrea


      Das einzige was man für Geld nicht kaufen kann ist das Schwanzedeln eines Hundes :love:
      Walt Disney
    • Worauf Elmo auch abfährt ist Fleischwurst. Die habe ich genommen, als wir den praktischen Teil des Hundeführerscheins gemacht haben. ;) Was mir auch einfallen würde, wäre Harzer Roller oder sehr reifer Käse...
      William Shakespeare: „Der Basset - Traum einer Halbsommernacht mit Ohren, die den Morgentau wegkehren und einer Wamme, breit wie Thessaliens Stiere.“
    • Huhu Panama... als Starsky klein war , war Er genauso... der wollte kaum was nehmen und hat fast alles wieder ausgespuckt....
      Außer: KÄSE!
      Das wurde dann so schlimm, das man am Frühstückstisch, das Wort nicht mehr aussprechen durfte, ohne ne dicke Chowkugel aufm Schoß zu haben! :D
      Hatte aber auch den Vorteil, wenn ER seine Ohren auf Durchzug gestellt hatte, und ich gerufen habe: "Starsky, Käse"... kam er immer..... auch wenn ich es geflüstert habe!
      Hat er dann natürlich auch gekriegt!

      LG MARTINA
    • Hallo Panama!

      Harzer Roller (wie Hushy geschrieben hat) oder andere, sehr intensiv riechende Käsesorten wären auch mal einen Versuch wert. Einfach versuchen, zur Not kann man sie Leckereien dann ja auch selbst essen. :thumbup: :D :D Muss ja nicht alles immer für die Katz, ähm, den Hund sein... ;) :D :D

      Liebe Grüße,
      Wulf und Dumbledore
      mit Dumbledore und Merlin und Hexe und Bessy in Erinnerung
    • Mir fällt da auf Anhieb auch die gute, alte Leberwursttube ein!!
      Leberwurstpralinen, hört sich noch besser an,,, :D
      Micky bekommt Leckerchen, vom Strauß,(ich kaufe es immer beim TA)

      Viel Erfolg und dem süßen Milo,. "Guten Appetit!!" <3

      L.G.
    • Cleothecat schrieb:

      Jakina steht auf gekochte Hühnerherzen - ich gebe zu, die sind halt nicht so super praktisch für unterwegs, also nix für die Hosentasche :whistling: :D <X .
      Aber zumindest im Garten kann man sie zum üben super verwenden...
      Das wollte ich auch schreiben... gekochte Hühnerherzen sind bis jetzt noch das Non-Plus-Ultra für Lilli, die alles frisst, was ihr vor die Nase kommt.

      Käsewürfel liebt sie auch und die Hundewurst vom Metzger. Aber für Hühnerherzen verkauft sie selbst mich.
      Viele Grüße

      Schlupi & Lilli

    • „Eine Belohnung ist ein positiver Reiz, der auf erwünschtes Verhalten hinzugefügt wird.“

      Vielleicht ist Futter nicht der positive Reiz für Milow, wie ‚Mensch‘ sich das vorstellt? :)

      Ich hab hier ein Modell, die anfangs ein ‚Absoluter Leckerchen Verweigerer‘ war. Bazi nahm ihr Fressen.. aber sonst.. Käse, 20.000 Tüten Leckerchen, Käse, Wurst.. konnt ich mir an den Hut stecken (& nur Alois war fassungslos vor Glück über den Futterbeutelinhalt..). Sie schnüffelte es bestenfalls mal an.. ein paar Usern bluten vielleicht immer noch von meinem Gejammer die Ohren. :whistling:


      Ihre Belohnung fand ich durch Zufall: ein alter Socken mit Knoten (dann fliegt und hüpft er schöner). :rolleyes:

      Vielleicht geht Milows MO auch eher Richtung Spielzeug? Nur eine Idee. :)

      LG,
      Anna
    • Danke euch allen für eure Tipps und Anregungen :thumbsup:

      Leberwurst aus der Tube findet Milow super.
      Davon hab ich nun also ein paar verschiedene bestellt (auch die mit Lachs)

      Geflügelfleischwurst nehmen wir weiterhin für unterwegs um den Rückruf oder ähnliches zu belohnen. Ist damit einfacher weil ich teilweise beide, Zoey und Milow abrufe und dann zwei Würfelchen schneller reingeworfen sind.

      Alles andere harte ist okay aber nicht der Brüller.
      Spielzeug zieht leider auch nicht. Wäre vielleicht interessanter wenn er Einzelhund wäre.

      Hühnerherzen werde ich noch ausprobieren. Die bekommt er ja normal hin und wieder roh ins Futter, also mögen tut er sie. Gekocht hab ich sie bisher noch nicht. Wie lange muss man die kochen lassen?

      Gemüse bekommt er sowieso täglich ins Futter. Oder jetzt im Zahnwechsel ne ganze Möhre zum knabbern. Ist okay. Aber nicht der Hit.
    • Hallo Panama!

      Panama schrieb:

      Wie lange muss man die kochen lassen?
      Wir machen es so. Hühnerherzen in kaltes Wasser auf den Herd und wenn es kocht dann runterdrehen und noch so 20 Minuten köcheln lassen. Danach Herd aus und noch etwas "nachglühen" lassen. Rausfischen und auf Haushaltsrollenpapier (Zewa wollte ich nicht sagen :D :D ) abkühlen lassen. Kannst du auch gut halbieren, dann wird es mehr und wenn Milow darauf abfährt reicht auch ein kleines Häppelchen. ;)

      Liebe Grüße,
      Wulf und Dumbledore
      mit Dumbledore und Merlin und Hexe und Bessy in Erinnerung
    • Danke dir Wulf. Das werde ich auch noch ausprobieren.

      Eben noch geschrieben und Zack klingelte gerade der Postbote und brachte mir mein Paket. Da vergisst man glatt selber was man so bestellt hat :rolleyes:
      Hab nämlich noch gefriergetrocknete Leckerchen gekauft aus Ente und Huhn.
      Die sind was die Haltbarkeit angeht etwas im Vorteil im Gegensatz zu den selbstgekochten und der einmal geöffneten Leberwursttube.
      Mal sehen wie die bei Milow ankommen.
    • Hallo Panama!

      Panama schrieb:

      Die sind was die Haltbarkeit angeht etwas im Vorteil im Gegensatz zu den selbstgekochten und der einmal geöffneten Leberwursttube.
      Da haste wahr. :D Deshalb auch die Idee mit der selbst befüllbaren Futtertube. Etwas Quark, etwas (Kalbs-)Leberwurst (oder was auch immer) und gut isses. Allerdings bitte kühl lagern (vor Benutzung natürlich schon mal eine Stunde "auftauen" lassen ;) ) und max. 2 Tage benutzen!

      Liebe Grüße,
      Wulf und Dumbledore
      mit Dumbledore und Merlin und Hexe und Bessy in Erinnerung