House-Sitting, was los mit Katze?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • House-Sitting, was los mit Katze?

      Guten Morgen zusammen.
      Hat jemand von euch mal House-Sitting betrieben? An sich ist das ja ziemlich chillig, muss ich sagen, leider habe ich ein Problem. Es gibt eine Katze, die auch ganz zahm und lieb ist, aber ich weiß nicht ob die das schon immer hatte, aber ich glaube die hat Durchfall. Das Katzenklo stinkt bestialisch und ich glaube ihr Stuhl ist auch nicht wirklich fest. Aber ich bin kein Katzenbesitzer, kann also schlecht sagen, was man dagegen machen sollte, beziehungsweise ob das normal ist.
    • Im Grunde ist es ähnlich wie bei Hunden. Wenn der Stuhl fest ist, hast Du auch einen festen Kötel im Katzenstreu. Wenn es Durchfall ist, ist es eine weiche Masse im Streu. Da musst Du das Katzenstreu mal unter die Lupe nehmen. Sollte sie Durchfall haben, musst Du das im Auge behalten. Wir haben ja alle mal Durchfall, Elmo auch. Es darf nur nicht auf Dauer sein, dann muss das Tier unter Umständen zu Doc.
      William Shakespeare: „Der Basset - Traum einer Halbsommernacht mit Ohren, die den Morgentau wegkehren und einer Wamme, breit wie Thessaliens Stiere.“
    • Hallo zusammen,
      also ich hab eine Katze und die hat auch ständig Durchfall und ich sags dir, schrecklich, weil die schafft es nie aufs Klo. Wenn das der Fall ist, dann versuchen wir sie nur in einem Raum zu lassen, damit sie nicht das ganze Haus verdreckt... Wir waren auch schon beim Tierarzt und probieren immer wieder neues Futter aus, der hat aber auch keine Ahnung woran das liegen könnte. Bei dir könnte ich mir auch vorstellen, dass es an dem Ortswechsel liegt und sie einfach ein bisschen Angst hat. Aber dann könnte das sich bald wieder legen...
    • Wieso Ortswechsel? Ich wusste nicht das man beim House-Sitting das Haus zu sich kommen lässt und damit die Katze? :D
      Nee, wie HushPuppy gesagt hat, ist es halt manchmal so. Ist die Katze eine Freigängerin? Dann kann es sein, das die eine Maus oder ein anderes Tier gejagt und gegessen hat und ihr das einfach nicht gut bekommen ist. Auch machen manche den Fehler und geben den Katzen Milch. Ich kenne eine Familie, die gibt ihren 10 Jahren alten Katzen Milch, aber die haben sich mittlerweile daran gewöhnt, da ist nicht wirklich Durchfall deswegen zu vermerken. Ich würde dir raten, lies dir das mal durch:
      catrelax.de/gesundheit/durchfall-bei-katzen/
      Da werden so die wichtigste Punkte abgedeckt und wann du zum Doc gehen solltest.
    • Also wenn du eine fremde Katze hütest, solltest du bei Auffälligkeiten den Eigentürmer informieren und die werden schon sagen, ob das "normal" ist, oder eben nicht und was nun zu tun ist.
      Die Verantwortung für eine evt. verschleppte Krankheit würde ich mir als Sitter nicht aufhalsen wollen.

      Wie ist die Situation überhaupt? Sind die Besitzer länger weg? Wie lange kennst du die Katze und Besitzer schon? Ein paar mehr Infos wären super!
      Liebste Grüße Susa und die elf Pfoten <3
    • Susa schrieb:

      Also wenn du eine fremde Katze hütest, solltest du bei Auffälligkeiten den Eigentürmer informieren und die werden schon sagen, ob das "normal" ist, oder eben nicht und was nun zu tun ist.

      Wie ist die Situation überhaupt? Sind die Besitzer länger weg? Wie lange kennst du die Katze und Besitzer schon? Ein paar mehr Infos wären super!
      Hallo zusammen,

      also die Besitzer (ich kenne sie über Freunde) sind 3 Wochen weg, die sind im Urlaub und das in Afrika auf Safari... Das ist das Problem ich hätte sie ja gerne informiert, aber ich erreiche die so schlecht. Hab jetzt mal eine SMS geschrieben... Ich weiß halt nicht, ob ich jetzt zum Tierarzt soll oder nicht.


      Aber die Katze ist eine Freigängerin, somit ist das mit dem was falsches gefressen haben gar nicht so Abwegig.... Naja, ich bedanke mich für eure Hilfe und warte jetzt noch einen Tag ab, ansonsten melde ich mich nochmal nach dem Tierarztbesuch.
    • So würde ich das auch machen, wenn du die Besitzer nicht erreichst.
      Bei Freigängern kann es mal passieren und das wird schnell wieder gut.
      Ist der Kot morgen immer noch flüssig, würde ich zum Arzt gehen. Du wirst ja mit den Besitzern bestimmt einen Vertrag geschlossen haben, dass sie Arztkosten ersetzen?!
      Liebste Grüße Susa und die elf Pfoten <3
    • Susa schrieb:

      Du wirst ja mit den Besitzern bestimmt einen Vertrag geschlossen haben, dass sie Arztkosten ersetzen?!
      Das ist ein guter Einwand, @Susa! Ich weiß nicht, ob ich im Eifer des Gefechts an sowas gedacht hätte... :/
      William Shakespeare: „Der Basset - Traum einer Halbsommernacht mit Ohren, die den Morgentau wegkehren und einer Wamme, breit wie Thessaliens Stiere.“
    • Wie lange geht denn der Durchfall insgesamt? Wie schon geschrieben wurde: das ist ja auch eine Reinigungsfunktion vom Körper und ist nicht gleich schlecht. Nur sollte es nicht zu lang anhalten, aufgrund von Flüssigkeits- und Nährstoffmangel, da Katzen ja auch nicht sooo viel trinken meist. Füttere am besten jetzt Nassfutter wenn möglich, da ist schon mal viel Wasser drin.