Paula

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So, hier etwas entspannter!
      Wie ich ja erzählt habe, ist Paula unsere einzige Kätzin in einer Truppe von 4 Not-Gentleman-Katern!
      Ursprünglich stammt Paulchen von einem Bauernhof und lebte bei einer Cousine von mir.
      Durch verschiedene Umstände, wollte sie die Katze ins Tierheim geben. Da ich die Süße mal für 6 Wochen in Pflege hatte und ich den Platz hatte/habe, haben wir gesagt, wir nehmen sie zu uns.
      Soviel zur Vorgeschichte, ach ja, wir wurden noch gewarnt, dass sie hochagressiv sei ?( ! Na ja, wer eine Katze ärgert...

      Paula lebt jetzt seit knapp 16 Jahren bei uns, wie alt sie ist wissen wir aber nicht genau.

      Sie hat sich prima bei den Katern behauptet, jetzt ist sie die Alterspräsidentin und wird auch nicht mehr schräg "angemacht".
      Seit ca. 2 Wochen mäkelt sie am Futter und an Leckerlis und an diversen "Päppelpasten" rum. In ihrem Alter schlägt sich das natürlich bei ihrer Figur nieder.
      Wie alle ist sie Freigängerin.
      Warum ich sie nicht zum Tierarzt bringe ist schnell erklärt, solange sie noch raus geht, mir ein bissel Futter abnimmt und noch auf den Kratzbaum klettert sehe ich keinen Handlungsbedarf.

      Ich weiß, dass Katzen Meister der Verstellung und Vertuschung sind, schließlich habe ich fast mein ganzes Leben mit Katzen gelebt und glaube, ich kann Katzen lesen.

      Gestern hat sie wieder etwas Paste und einige Leckerchen ( durfte sie aus der Katzenkeckskiste selber aussuchen) genommen.
      Sie geht auch in den Keller, wo die Futterelfriede ( Kommode) steht und für sie eine Aufsiegshilfe steht.
      Separate Fütterung lehnt sie ( noch) ab.

      Sorry für den Roman!
      Liebe Grüsse
      Andrea


      Das einzige was man für Geld nicht kaufen kann ist das Schwanzedeln eines Hundes :love:
      Walt Disney
    • @Steffie, Zähne glaube ich nicht. Wenn sie Lust drauf hat nimmt sie auch die harten Leckerchen und sie hat auch keinen "Rachenstunk" und sabbert auch nicht.

      @Susa, sicher muss man sich darüber im Klaren sein, dass man von geborgter Zeit lebt, wenn man ein Tierchen aufnimmt. Aber toll finden muss man es auch nicht.

      Ich denke und hoffe nicht, das Paulimi in nächster Zeit tot umfällt ;( .
      Sollte ich das kleinste Anzeichen wahrnehmen, dass sie gehen will, werde ich ihr diesen letzten Wunsch erfüllen. Sie soll in Würde gehen dürfen!
      Liebe Grüsse
      Andrea


      Das einzige was man für Geld nicht kaufen kann ist das Schwanzedeln eines Hundes :love:
      Walt Disney
    • Liebe Andrea,


      Andrea Vetter schrieb:

      Wie alle ist sie Freigängerin.
      Mir kommt da eine etwas blöde Idee.
      Da sie Freigängerin ist, könnte es vielleicht sein, dass sie irgendwo anders was zu futtern bekommt??
      Wir hatten vor Jahren eine Katze, die sehr gut gefressen hat, aber dabei auch immer dünner wurde.
      Es war aber eine Wohnungskatze.
      Der TA sagte uns damals, es wäre wie bei alten Menschen, die mit zunehmendem Alter abbauen.
      Sie ist mit fast 18 Jahren ganz friedlich eingeschlafen.
      Alles Liebe, für das Samtpfötchen,,, <3
    • @Biggi, sie hat meines Wissens nie von wo anders Futter angenommen und seit ca. 1,5 Jahren ist auch nicht mehr Patrullie (?) gelaufen, sondern im Garten geblieben.
      Sie ist auch nicht wirklich der Nassfutterfreak.

      Danke @Steffie :love: !
      Liebe Grüsse
      Andrea


      Das einzige was man für Geld nicht kaufen kann ist das Schwanzedeln eines Hundes :love:
      Walt Disney
    • Andrea Vetter schrieb:




      @Susa, sicher muss man sich darüber im Klaren sein, dass man von geborgter Zeit lebt, wenn man ein Tierchen aufnimmt. Aber toll finden muss man es auch nicht.

      Ich denke und hoffe nicht, das Paulimi in nächster Zeit tot umfällt ;( .
      Sollte ich das kleinste Anzeichen wahrnehmen, dass sie gehen will, werde ich ihr diesen letzten Wunsch erfüllen. Sie soll in Würde gehen dürfen!
      Nein. Das muss man nicht gut finden im Gegenteil!
      In würde gehen dürfen und begleiten ist das einzige, was wir unseren Tieren auf dem letzen Weg geben können.
      Liebste Grüße Susa und die elf Pfoten <3
    • Was @Biggi geschrieben hat, war ja nicht abwegig, den Gedanken hatte ich auch. Aber wenn sie "nur" im Garten war, dann fällt das natürlich weg. Ich drücke die Daumen, dass Paula nur eine "Phase" hat und bald wieder die Alte ist. :pfote:
      William Shakespeare: „Der Basset - Traum einer Halbsommernacht mit Ohren, die den Morgentau wegkehren und einer Wamme, breit wie Thessaliens Stiere.“
    • Ich hatte schon ein paar Tage den Verdacht, dass sie nicht mehr auf die Futterelfriede kommt.
      Heute habe ich ein bissel rumgebosselt um die Aufstiegshilfe zu optiemieren. Hoffentlich nicht für Linus, sondern für Paulchen :confused: !
      Liebe Grüsse
      Andrea


      Das einzige was man für Geld nicht kaufen kann ist das Schwanzedeln eines Hundes :love:
      Walt Disney
    • So, am Samstag kommt die Tierärztin und kuckt sich Paula an. Sie ( Paula) hat in ein paar Tagen so massiv abgebaut ;( .
      Mal sehen.
      Liebe Grüsse
      Andrea


      Das einzige was man für Geld nicht kaufen kann ist das Schwanzedeln eines Hundes :love:
      Walt Disney
    • Danke euch!
      Allerdings mache ich mir keine Illusionen, dann bin ich nicht entsetzt sondern nur traurig, wenn es sein muss.
      Liebe Grüsse
      Andrea


      Das einzige was man für Geld nicht kaufen kann ist das Schwanzedeln eines Hundes :love:
      Walt Disney
    • So, die TÄ war da.
      Paula hat ein altersbedingtes Nierenleiden, dadurch ist ihr übel, dadurch frisst sie schlecht. Ist logisch, macht Sinn!
      Sie bekommt jetzt täglich Nux Vomica D6 gegen die Übelkeit, damit das Fresschen und die Leckerchen wieder schmecken :thumbsup: !
      Und was soll ich euch sagen; sie kam heute runter, ist über meine "Katzentreppe" auf die Futterelfriede und hat mit Appetit gefressen :freu: !
      Ich hatte vor Freude Pippi in den Augen!
      Klar, sie wird nie wieder ganz die Alte, aber für die Reise ins Regenbogenland muss sie noch kein Ticket lösen :freu: !
      Sie hat auch noch fast alle Zähne und KEINEN Zahnstein!
      Liebe Grüsse
      Andrea


      Das einzige was man für Geld nicht kaufen kann ist das Schwanzedeln eines Hundes :love:
      Walt Disney
    • SUUUUUUUPER, Andrea! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

      Du glaubst gar nicht, WIE sehr mich das freut! Das war nämlich mein persönlicher "Bauchweh-Thread", da ich einen anderen Ausgang befürchtet hatte. Um so schöner ist es, DAS nun zu lesen! Da haben die ganzen Daumen und Pfoten doch geholfen! :thumbsup: Super, super, super! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

      Liebe Grüße,
      sich freuender Wulf und Dumbledore
      und Merlin und Hexe und Bessy