Hundefutter Empfehlungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Robert & Mina schrieb:

      Mit dem Aldi-Futter wurde es nicht besser, obwohl das ein "sehr gut" hat.
      Stiftung Warentest bewertet nicht die Qualität des Futters. Das Aldi-Futter ist ziemlich minderwertig. Ich meine, bei einen Kilopreis von ca. 1 Euro kann man auch nicht viel erwarten, oder?

      Mein Nachbar hat mir nach Paulas Ableben das restliche Hundefutter gebracht: Gut und Günstig Trockenfutter.
      Caro bekommt es jetzt teilweise mit ins Futter. Zum Wegwerfen ist es dann doch zu schade und das Tierheim nimmt nur ungeöffnetes.
    • Ich hatte damals ja überhaupt keine Ahnung, Isa. Und jeder erzählte mir was anderes Falsches. Das war zwar alles gut für deren eigenen Hunde, aber Mina half das nix. Und an "Magen/Darm" des Tierarztes glaubte ich auch nicht, sie hatte es schon mindestens fünf Wochen, als ich sie mit nach Hause nahm. Für mein Empfinden war das viel zu lange, und ich holte ihr auch keine Medikamente mehr dagegen.
      Ich hatte damals allerdings 'n "Spruch" von Martin Rütter im Kopf. Meine bordercolliegeplagte Schwester hatte mich auf seinen "Einspruch" in die Ostseehalle eingeladen. Und da sagte er, dass die meisten Hundehalter ihre Hunde falsch ernähren. Eine vernünftige "Hundewurst" muss man auf der Fingerspitze balancieren können, ohne dass sie bricht. Und das ginge nur mit einem Fleischanteil von 70% im Hundefutter, das wäre "natürlich" für den Hund. Und unter dieser Prämisse suchte ich dann ein Futter, fand Rinti und alles war gut.
      Eigentlich wollte ich nie 'n Hund.
      Aber das hat den nicht interessiert.
    • Ich stell mir jetzt HH vor die beim Zweifeln Hundekot aufm Zeigefinger balancieren :shocked:


      Ich finde ganz pragmatisch dass es DAS Hundefutter nicht gibt. Auch nicht die Top 3 der besten Hundefutter, oder DIE perfekte Zutatenliste.
      Jeder Hund verträgt und verwertet anders, deshalb kann man das nicht pauschalisieren. Das beste Hundefutter ist also mMn das was der eigene Hund am besten verträgt und verwerten kann.
      Liebe Grüße von Lisa mit Schnäuzerine Lilo und Omi Susi :)
    • Isa schrieb:

      Stiftung Warentest bewertet nicht die Qualität des Futters.
      Wie genau meinst du das?
      Sie überprüfen durchaus, welche Nährstoffe in welcher Menge enthalten sind und ob dies zum Bedarf des "Otto-Normal-Hundes" passt. Sie überprüfen auch, ob minderwertige Abfälle (Horn, Federn etc.) in dem Futter enthalten sind oder ob Schadstoffe festgestellt werden können. Also dass sie die Qualität/Ausgewogenheit des Futters gar nicht bewerten, stimmt so nicht.
      Allerdings bewerten sie z. B. nicht, wie hoch der Fleischanteil in einem Futter ist, da hast du recht. Sie gehen halt rein von der Nährstoffzusammensetzung aus und ob diese für einen durchschnittlichen Hund ausgewogen ist.
      Although I keep my social distance, what this world needs is a hug.
      Until we find a vaccination there's no substitute for love.
      So love yourself and love your family, love your neighbor and your friend.
      Ain't it time we loved the stranger, they're just a friend you ain't met yet.

      Jon Bon Jovi
    • Skadi schrieb:

      Letzten Endes prüfen Sie nur, ob die Herstellerangaben auf der Packung mit dem Inhalt übereinstimmen.
      Nein, das stimmt nicht. Sie überprüfen durchaus, ob das Nährstoffverhältnis passt oder ob z. B. zu viel / zu wenig Calcium, Phosphat usw. enthalten sind.

      Ich weiß das deswegen, weil ich, wenn ich auf ein neues Futter umstellen wollte, bisher immer Stiftung Warentest zurate gezogen habe (sofern gerade ein halbwegs aktueller Test verfügbar war). ;) Wenn man nicht blind den Testsieger kauft, sondern sich vorher überlegt, welche der Bewertungskriterien einem persönlich wichtig sind und welche nicht, und wenn man evtl. zusätzlich noch andere Quellen wie z. B. Erfahrungsberichte hinzuzieht, kann die Stiftung Warentest schon eine sinnvolle Entscheidungshilfe sein, finde ich.
      Although I keep my social distance, what this world needs is a hug.
      Until we find a vaccination there's no substitute for love.
      So love yourself and love your family, love your neighbor and your friend.
      Ain't it time we loved the stranger, they're just a friend you ain't met yet.

      Jon Bon Jovi
    • Isa schrieb:

      Doch, damals, als das Aldi-Futter bewertet wurde, war es der Fall.
      Beim letzten Test, wo sie Nassfutter bewertet haben, haben sie die Kriterien erst erhöht.
      Das kann sein, der Test ist glaub ich schon sehr lange her, oder?
      Ich habe z. B. bei Stiftung Warentest geschaut, als ich auf der Suche nach einem Futter für Rico war. Das war vor ca. vier Jahren. Da war die Nährstoffzusammensetzung auf jeden Fall eines der Kriterien und hatte auch ein vergleichsweise starkes Gewicht für die Gesamtwertung.


      Skadi schrieb:

      Stiftung Warentest ist bei mir so ziemlich mit das Letzte, worauf ich mich berufen würde, bei der Produktwahl ^^ Aber das handhabt jeder wie er mag.
      Genau. ;)
      Wie gesagt, ich finde auch nicht, dass man blind den Testsieger oder ein "sehr gutes" Futter kaufen sollte. Man muss sich schon auch selbst ein bisschen mit der Materie beschäftigen und sich überlegen, worauf man bei einem Hundefutter eigentlich Wert legt. Ich füttere ja Markus Mühle und das war z. B. in der Gesamtwertung nur "Gut". Die Ausgewogenheit war allerdings mit "Sehr gut" bewertet und Abzüge gab es bei anderen, ziemlich unwichtigen Kriterien (z. B. Werbung oder so). Ich hab dann geschaut, bei welchen Futtern die Zusammensetzung/Ausgewogenheit sowie die Schadstoffbelastung "sehr gut" waren und habe mich über diese Futter weiter informiert, mir die Zutatenlisten angeschaut usw. Und bin dadurch dann am Ende bei MM gelandet.
      Wie gesagt, blind dem Testergebnis folgen finde ich auch nicht gut, aber das gilt für jedes Produkt. Als erste Orientierung finde ich Stiftung Warentest aber nicht verkehrt.
      Although I keep my social distance, what this world needs is a hug.
      Until we find a vaccination there's no substitute for love.
      So love yourself and love your family, love your neighbor and your friend.
      Ain't it time we loved the stranger, they're just a friend you ain't met yet.

      Jon Bon Jovi